Freiwillige
Feuerwehr Küb
Land Niederösterreich, Bezirk Neunkirchen, Abschnitt Gloggnitz

News

Suche & Filter

Zurück zu den News

Zwischen Feuersbrunst und gefrorenem Löschwasser

Kategorie: Brandeinsatz | 14.12.2019, 08:00

Die Freiwillige Feuerwehr Küb ist am 13. Dezember um 1:13 Uhr früh zu einem Brandeinsatz (Zimmerbrand) nach Payerbach alarmiert worden. Bei Eintreffen der Helfer am Einsatzort in der Karl-Feldbacher-Straße wurde festgestellt, dass bei dem brennenden Objekt, dessen rückwärtiger Teil sich bereits in Vollbrand befand, nur ein Außenangriff vorgetragen werden konnte. Die mit Atemschutzgeräten ausgerüsteten Küber erhielten die Aufgabe, die Wasserversorgung über das Hydrantennetz für die Feuerwehren Payerbach und Küb herzustellen sowie die benachbarten Gebäude vor dem drohenden Übergriff der Flammen zu schützen.

Eine weitere Herausforderung stellte Glatteis, hervorgerufen durch gefrorenes Löschwasser, dar, das ebenfalls bekämpft werden musste. Nach Versiegen des Brandherdes wurde die Brandstelle mittels Wärmebildkameras nach Glutnestern abgesucht und mit Netzmitteln abgelöscht. Die Freiwillige Feuerwehr Küb war mit insgesamt sieben Mann und einem Fahrzeug (Rüstlöschfahrzeug) an diesem Einsatz beteiligt.

Einsatzdetails

Ausfahrt13.12.2019, 01:13
Rückkehr13.12.2019, 05:00
EinsatzortPayerbach
EinsatzleiterOBI Andreas Heinfellner
Eingesetzte Mitglieder7
Eingesetzte FahrzeugeRLFA 2000

Kommentare



8 + 3 =


Verwandte Seiten: Newsarchiv, Termine, Einsätze, Bilder

1999-2020 Freiwillige Feuerwehr Küb - Impressum