Freiwillige
Feuerwehr Küb
Land Niederösterreich, Bezirk Neunkirchen, Abschnitt Gloggnitz

News

Suche & Filter

Sturmschaden: Glashaus fiel dem Wind zum Opfer

Kategorie: Technischer Einsatz | 19.11.2004, 23:16

Drei Sturmeinsätze am 19.11.2004:

Etwas mehr als eine Stunde nach dem Einrücken folgte der zweite Alarm: Ein Glaushaus wurde durch heftige Sturmböhen aus der Verankerung gerissen und teilweise abgedeckt. Um größeren Schaden zu verhindern, sicherten die angerückten Kräfte die Glashütte mit Bindeleinen, Draht, Nägel und sonstigen Sicherungsmaterial.

Hierbei standen 11 Mann mit drei Fahrzeugen im Einsatz (KDO, KLF und RLFA 2000)

Einsatzdetails

Ausfahrt19.11.2004, 15:35
Rückkehr19.11.2004, 17:30
Vorschaubild zu - Sturmeinsatz am Fr., 19.11.2004
Vorschaubild zu - Sturmeinsatz am Fr., 19.11.2004
Vorschaubild zu - Sturmeinsatz am Fr., 19.11.2004

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (0) & teilen

Sturmschaden: Unterstützung der FF Payerbach am Kreuzberg

Kategorie: Technischer Einsatz | 19.11.2004, 23:01

Der 2. Alarm am 19.11.2004 führte die Mitglieder der FF Küb am Kreuzberg, zur Unterstüzung der FF Payerbach, da diese zum Zeitpunkt des Alarms selbst gerade im Einsatz stand. Jedoch konnte eine Gruppe der ortsansässigen FF Payerbach auch dieses Schadensereignis bewältigen, sodass unser Einsatz nicht mehr erforderlich war.

Ausgerückt waren 12 Mann mit dem RLFA 2000 sowie dem KDO.

Einsatzdetails

Ausfahrt19.11.2004, 16:35
Rückkehr19.11.2004, 16:45
kommentieren (0) & teilen

Funkübung: Tätigkeiten in der Einsatzleitung

Kategorie: Ausbildung | 19.11.2004, 22:31

Die letzte Lehrveranstaltung des Jahres war die lange aufgeschobene Funkschulung. OFM Rella Martin arbeitete eine großartige Übung aus, bei der es um die grundlegenden Tätigkeiten in der Einsatzleitung ging. So wurden zum Beispiel die Stationen Lotsendienst, Einsatzsofortmeldung, Einsatztagebuch und Einsatzskizze (bekannt aus dem Funkleistungsabzeichen) den sieben anwesenden Kameraden näher gebracht. Nicht nur die jüngeren Kameraden waren fasziniert von den vielfältigen Tätigkeiten des Funkers in der Einsatzleitung, auch die Träger des Funkleistungsabzeichen kamen bei so manchen Aufgaben ins Schwitzen.
kommentieren (0) & teilen

Sturmschaden: Baum blockierte Straße zwischen Küb und Pettenbach

Kategorie: Technischer Einsatz | 19.11.2004, 22:30

Gleich drei Mal wurde die Feuerwehr Küb am Nachmittag des 19.11.2004 zu Sturmeinsätzen in Küb, Pettenbach und Kreuzberg gerufen.

Gegen 13:15 Uhr entwurzelte der heftige Wind einen Baum zwischen Küb und Pettenbach, der anschließend auf der Straße zum erliegen kam. Der Einsatz, zu dem neun Mann ausrückten war allerdings nicht mehr erforderlich, da der zuständige Landwirt allein mit der Situation zurecht kam.

Im Einsatz standen neun Mitglieder mit dem RLFA 2000.

Einsatzdetails

Ausfahrt19.11.2004, 13:15
Rückkehr19.11.2004, 13:45
kommentieren (0) & teilen

Eine Party der Jugend

Kategorie: Jugend | 07.11.2004, 23:50

Einmal im Jahr, nachdem Bewerbe, Fußballturniere und die meisten anderen Jugendveranstaltungen vergangen sind, findet das große Abschlussfest statt. So wie am Samstag, den 6.11.2004. Alle Jugendlichen samt Betreuerteam kamen zusammen, um erst einmal eine stärkende Mahlzeit in der Pizzaria Luigi in Reichenau zu sich zu nehmen. Anschließend ging es ins Feuerwehrhaus, wo auf insgesamt vier Playstations bis spät in die Nacht hinein gespielt wurde. Auch für die weniger Spielbegeisterten gab es mit einem Tischtennistisch eine Alternative.
Für dieses Jahr steht übrigens noch der Melderkurs am Programm, bei dem neben einer Menge Wissen auch ein Abzeichen erworben wird.
Vorschaubild zu - Feier
Vorschaubild zu - Feier
Vorschaubild zu - Feier
Vorschaubild zu - Feier
Vorschaubild zu - Feier
Vorschaubild zu - Feier
Vorschaubild zu - Feier
Vorschaubild zu - Feier

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (0) & teilen

Heizöl aus Tank ausgetreten

Kategorie: Technischer Einsatz | 06.11.2004, 16:02

Donnerstag, 8:23 Uhr in der Früh: Per Sirene, Piepserl und SMS wurden die Feuerwehren Küb und Payerbach zu einem Schadstoffeinsatz in Pettenbach alarmiert. In einem Öllagerraum waren aus einem Tank unbemerkt mehrere Liter Heizöl ausgelaufen. Der Besitzer konnte das Leck zwar selbst abdichten, benötigte aber zum Binden und Entfernen die Hilfe der Feuerwehr. Mittels Ölbindemittel wurde die ausgelaufene Flüssigkeit gebunden und anschließend entsorgt.
In dem einstündigen Einsatz standen fünf Mann aus Küb (mit RLFA 2000, KDO und KLF), sowie vier Mann aus Payerbach (mit KDO und TLFA 2000).

Einsatzdetails

Ausfahrt04.11.2004, 08:35
Rückkehr04.11.2004, 09:30
kommentieren (0) & teilen

Jetzt gehört er endlich uns!!!

Kategorie: Jugend | 02.11.2004, 14:46

"Jetzt gehört er endlich uns" - Mit diesen Worten feierten die Feuerwehrjugend Küb mit ihren Jugendführern den 3. Sieg in Folge und den 5. Titel insgesamt beim "Outdoor-Fußballturnier" der Feuerwehrjugend des Abschnittes Gloggnitz in Penk-Altendorf. Mit 2 Siegen gegen Gloggnitz (6:0, 6:0) und 1 Sieg und 1 Niederlage gegen Penk-Altendorf (5:1, 0:1) in den Vorrunden schossen sich unsere Burschen als Gruppensieger im Kreuzspiel gegen Enzenreith - 6:0 - ins Finale. Der Gegner im Finale war die FJ aus Penk-Altendorf, nach der Gesamtspielzeit, gab es, wie so oft ein Penalty-Schießen, daß die FJ Küb mit 3:2 für sich entscheiden konnte. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!
Vorschaubild zu - Fußballturnier
Vorschaubild zu - Fußballturnier

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (0) & teilen

Übung: Wasserversorgung bei Brand in Tischlerei

Kategorie: Ausbildung | 17.10.2004, 22:02

Die letzte Übung des Jahres 2004 fand dieses Jahr im größten Betrieb in unserem Einsatzbereich statt, der Tischlerei Knöbl in Pettenbach. Übungsannahme war ein Brand in der Werkstatt, der auf andere Bereiche überzugreifen droht. Die Besonderheit der Übung lag aber weniger in der Brandbekämpfung, sondern in der Sicherstellung ausreichender Löschwassermengen. Da eine Tischlerei einem Feuer sehr viel Nahrung bietet, müssen auch entsprechende Mengen Löschwasser bereitgestellt werden. Die entscheidende Frage dabei war, ob das Wasser des nahe liegenden Hydranten ausreichen würde, und von wo im Ernstfall noch mehr des flüssigen Löschmittels herbeigeschafft werden könnten. Das Ergebnis: bei optimalen Bedingungen kann immerhin mit bis zu vier C- und einem B-Rohr geschützt oder gar angegriffen werden (was in etwa 800l/min entspricht).

Weiters wurde in einer abschließenden Führung durch den Betrieb den anwesenden Feuerwehrmännern die vorbeugenden Brandschutzeinrichtungen sowie deren Handhabung erklärt. Den krönenden Abschluss bildete die anschließende Jause im Gasthaus Hanhenkamp. Insgesamt nahmen 15 Mann mit drei Fahrzeugen (KDO, KLF und RLFA 2000) an der Übung teil.
Vorschaubild zu - 6. Übung 2004 (Brand in Tischlerei)
Vorschaubild zu - 6. Übung 2004 (Brand in Tischlerei)
Vorschaubild zu - 6. Übung 2004 (Brand in Tischlerei)

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (0) & teilen

Feuerwehrausflug ins Retzer Land

Kategorie: Kameradschaft | 17.10.2004, 21:36

Der diesjährige Feuerwehrausflug führte 28 Kameraden, Mitglieder des KVK, Angehörige sowie Freunde und Gönner der Feuerwehr ins Weinviertel. In Retz, an der tschechischen Grenze, nahmen wir an einer interessanten Führung durch den unterkellerten Ortskern teil. Nach dem stärkenden Mittagessen im Gasthaus Brand ging es weiter zu einer Führung durch den Betrieb inklusive anschließender Weinverkostung in der Winzerei Heinzl in Deinzendorf. Der Abschluss dieses rundum gelungenen Tages bildete ein Besuch bei einen Heurigen.
Vorschaubild zu - Feuerwehrausflug ins Retzer Land 2004
Vorschaubild zu - Feuerwehrausflug ins Retzer Land 2004
Vorschaubild zu - Feuerwehrausflug ins Retzer Land 2004
Vorschaubild zu - Feuerwehrausflug ins Retzer Land 2004
Vorschaubild zu - Feuerwehrausflug ins Retzer Land 2004
Vorschaubild zu - Feuerwehrausflug ins Retzer Land 2004
Vorschaubild zu - Feuerwehrausflug ins Retzer Land 2004

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (0) & teilen

Neue Führung im Bezirk und Abschnitt

Kategorie: Kameradschaft | 17.10.2004, 21:23

Nach dem Ableben unseres Bezirksfeuerwehrkommandanten OBR Gerhard Bader im Sommer, fand am Freitag den 15. Oktober in Breitenau die Wahl seines Nachfolgers statt. OBR Huber, bisher stellvertretender Bezirksfeuerwehrkommandant ging als Sieger aus der Wahl hervor. Als sein Stellvertreter wurde der bisherige stellvertretende Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Friedrich Wernhart gewählt.

Zur Wahl des neuen stellvertretenden Abschnittsfeuerwehrkommandanten, stellte sich unter anderem unser Kommandant ABI Stefan Brandstätter. Beim Urnengang setzte er sich knapp gegen seinen Mitbewerber aus Enzenreith durch, wird von nun an zusammen mit BR Karl Tisch den FAS Gloggnitz führen.
Die Mannschaft der FF Küb wünscht dir, Stefan, alles Gute in deiner neuen Funktion.
Vorschaubild zu - ABI Stefan Brandstätter, Kommandant
Vorschaubild zu - Wahlen in Breitenau

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (0) & teilen

114 Seiten: [ 1 ... 50 60 70 80 90 97 98 99 100 101 102 103 110 ... 114 ] oder

Suche im Newsarchiv

Verwandte Seiten: Newsarchiv, Termine, Einsätze, Bilder

1999-2020 Freiwillige Feuerwehr Küb - Impressum