Freiwillige
Feuerwehr Küb
Land Niederösterreich, Bezirk Neunkirchen, Abschnitt Gloggnitz

News

Suche & Filter

Sechs neue Atemschutzgeräte für die Feuerwehr Küb

Kategorie: Information | 08.07.2007, 21:33

Am Donnerstag, den 8. Juli 2007 war es soweit: die neuen Atemschutzgeräte für die Feuerwehr Küb trafen ein und wurden von den Kameraden in Empfang genommen und gleich zum ersten Mal beübt.

Da unsere "alten" Geräte im Rüstlöschfahrzeug bereits über dreißig Jahre alt waren und im neuen KLFA-W keine Geräte vorhanden waren, mussten neue Geräte beschafft werden. So waren die letzten Monate von Ausschreibungen, Vorführungen und Tests diverser Geräte geprägt. Schlussendlich entschieden sich die Feuerwehrmitglieder für das Produkt MSA Auer AirMaXX, welches nicht nur als bestes Gerät für unsere Bedürfnisse bestimmt wurde, sondern auch das beste Preis-/Leistungsverhältnis besitzt. Zusätzlich wurden zwei Fluchthauben angeschafft, welche durch einen Zweitanschluss auf den Atemschutzgeräten mit Luft versorgt werden können.

Ein weiterer, nicht unwesentlicher, Vorteil der Geräte ist die große Flexibilität. So kann ein und dasselbe Gerät wahlweise mit zwei 200bar oder einer 300bar Flasche bestückt werden. Damit können wir die bestehenden Halterungen in RLFA 2000 und KLFA-W weiterhin benutzen, haben jedoch in beiden Fahrzeugen dasselbe Gerät.

Durch die neuen Atemschutzgeräte ist wieder ein großer Schritt in Richtung Zukunft gesetzt worden, der sowohl unsere Schlagkraft als auch die Sicherheit unserer Geräteträger deutlich erhöhen wird.

Atemschutzgeräte

Vorschaubild zu - Atemschutzgeräte der FF Küb
Vorschaubild zu - Atemschutzgeräte der FF Küb
Vorschaubild zu - Atemschutzgeräte der FF Küb
Vorschaubild zu - Atemschutzgeräte der FF Küb

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (0) & teilen

Sicherungsdienst bei Mopedrennen

Kategorie: Brandsicherheitswache | 07.07.2007, 21:33

Das Rax Moped Race, ein Benefiz Mopedrennen in Schlöglmühl fand heuer bereits zum dritten Mal statt. Da es von Jahr zu Jahr größer wird, bat uns die ortsansässige Feuerwehr Schlöglmühl heuer um Mithilfe, um die Sicherheit bei der Veranstaltung zu gewährleisten.
Vor Rennbeginn mussten vorerst einmal alle 700 Streckenmeter befeuchtet werden, um eine hohe Staubbildung zu verhindern. Kurz vor dem eigentlichen Rennen bezogen die Streckenposten ihre Position. Zwei Mann (aus Küb, samt der FF Schlöglmühl) sorgten in der Box für den notwendigen Brandschutz. Auch auf der Strecke verteilt sorgten mehrere Kameraden für die Sicherheit der Teilnehmer. Hauptaufgabe war natürlich der Brandschutz, aber auch Erste-Hilfe-Leistungen und Unterstützung der eingeteilten Streckenposten gehörten zum breit gefächerten Ausgabengebiet der Feuerwehreinheiten.

Leider lief die ganze Veranstaltung nicht ohne der ein oder anderen Verletzung ab, jedoch brachte die hohe Präsenz von Feuerwehrkräften aus Schlöglmühl und Küb einen deutlichen Sicherheitsgewinn, sowohl für die Fahrer als auch für die Zuschauer.
Insgesamt beteiligte sich die FF Küb mit neun Mann und zwei Fahrzeugen (KLF und KLFA-W) für insgesamt acht Stunden an der Brandsicherheitswache.

Einsatzdetails

Ausfahrt07.07.2007, 11:00
Rückkehr07.07.2007, 19:30

Rax Moped Race, 07.07.2007

Vorschaubild zu - Rax Moped Race am 07.07.2007
Vorschaubild zu - Rax Moped Race am 07.07.2007
Vorschaubild zu - Rax Moped Race am 07.07.2007
Vorschaubild zu - Rax Moped Race am 07.07.2007
Vorschaubild zu - Rax Moped Race am 07.07.2007
Vorschaubild zu - Rax Moped Race am 07.07.2007
Vorschaubild zu - Rax Moped Race am 07.07.2007
Vorschaubild zu - Rax Moped Race am 07.07.2007
Vorschaubild zu - Rax Moped Race am 07.07.2007
Vorschaubild zu - Rax Moped Race am 07.07.2007

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (1) & teilen

Feuerwehrjugend zurzeit am Landestreffen in Dörfles

Kategorie: Jugend | 05.07.2007, 14:10

Dörfles, Küb: Zurzeit befindet sich unsere Jugendgruppe samt Betreuer beim Landestreffen der NÖ Feuerwehrjugend, auch heuer wieder im Bezirk Neunkirchen, in Willendorf-Dörfles.

In diesen vier Tagen (von 5.7.-8.7.) werden sie viele Abenteuer erleben, von denen natürlich der Landesbewerb den Höhepunkt darstellt. Auf diesem Wege dürfen wir unseren Nachwuchs viel Glück und vor allem viel Erfolg wünschen.

Update: Donnerstag
Der erste Tag galt unseren Jüngsten: Beim U-12-Bewerb durften unsere Mädls und Burschen zeigen, was in ihnen steckt: alle haben das Bewerbsziel erreicht!

Update: Freitag
Am Freitag trat die Bewerbsgruppe im Bewerb in Bronze an. Mit einer hervorragenden Zeit von 49 Sekunden, fehlerfrei machten sich alle Hoffnungen auf eine Top-Platzierung, wäre da nicht der Staffellauf gewesen. Durch einen streitbaren Fehler gingen leider auch 10 Strafpunkte uaf das Punktekonto.

Update Samstag
Im Bewerb Silber konnte eine gute Zeit von 61,8 Sekunden gelaufen werden - leider mit 10 Fehlerpunkten.

Ein ausführlicher Bericht folgt nach der Rückkehr.
kommentieren (0) & teilen

Landesbewerb: Saisonhöhepunkt für die Wettkampfgruppe

Kategorie: Bewerb | 04.07.2007, 20:49

Zehn Mann der FF Küb trainieren einmal im Jahr von Jänner bis Anfang Juli bis zu zwei Mal in der Woche für einen Zweck - die Landesfeuerwehrleistungsbewerbe, dieses Jahr in Zwettl/Edlhof. Nach den guten Leistungen der letzten Wochen bei Abschnitts- und Bezirksbewerben konnten sich unsere Wettkämpfer nun mit den besten Gruppen des Landes messen.

Im Bewerb Bronze konnte mit einer soliden Leistung der 21. Platz erreicht werden. Leider lief es in Silber nicht ganz nach Wunsch: Trotz einer sehr guten Auslosung gab es Probleme beim Kuppeln, obendrein passierte auch noch ein Fehler, welcher mit 10 Strafpunkten zu buche schlug - ein 98. Platz wurde es unterm Strich.

Der absolute Höhepunkt war aber wieder der Firecup, einem Parallelbewerb der besten zwanzig Gruppen des Vorjahres. Topmotiviert gingen unsere Wettkämpfer wieder an den Start und gaben vor den mitgereisten Zuschauern sowie unserer Fangruppe aus Eichberg ihr Bestes. Eine gute Zeit wurde leider durch einen offenen Sauger egalisiert - Platz 20. Jedoch, frei nach dem olympischen Motto - dabei sein ist alles - war es für unsere Wettkämpfer nicht weiter schlimm.

Die Sensationsnachricht kam allerdings erst mit der Ergebnisliste: Aufgrund der tollen Platzierungen der letzten drei Jahren (Plätze: 19., 14. und 21.) gelang erstmals die Qualifikation für die Bundesbewerbe 2008 in Wien, wo wir unser Bundesland Niederösterreich gegen die besten Gruppen Österreichs vertreten dürfen!
kommentieren (3) & teilen

Nach 12 Jahren (endlich) wieder neues Fahrzeug

Kategorie: Sonstiges | 29.06.2007, 10:29

Am Donnerstag, 28. Juni 2007 war es endlich soweit! Das neue Kommandofahrzeug der Marke VW T 5 wurde feierlich von der Firma Orthuber in Gloggnitz an die FF Küb übergeben. Mit besten Glückwünschen und viele unfallfreie Kilometer stellten sich Bürgermeister Peter Pasa, Karl Orthuber jun. und Karl Brettner jun. bei Kommandant BR Stefan Brandstätter ein.
Vorschaubild zu - neues KDO-Fahrzeug

Bild Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (0) & teilen

Neues Kommandofahrzeug ist eingetroffen

Kategorie: Information | 29.06.2007, 09:30

Nur knapp zwei Wochen nach dem Eintreffen des Kleinlöschfahrzeug-Wasser dürfen sich die Florianijünger in Küb über ein weiteres Fahrzeug freuen: Ein Kommandofahrzeug. Ausgestattet mit Allradantrieb, genügend Leistung und viel sicherheitstechnischer Ausstattung soll es die Mannschaft im Einsatz als auch bei dienstlichen Fahrten überallhin sicher ans Ziel bringen. Für den Einsatz ist es als mobile Einsatzleitstelle auf dem neuesten Stand der Technik konzipiert.

Mehr Informationen und Bilder siehe Detailbericht!

Detailbericht anzeigen

Neues Kommandofahrzeug der FF Küb, 28.06.2007

Vorschaubild zu - Kommandofahrzeug der FF Küb, 28.06.2007
Vorschaubild zu - Kommandofahrzeug der FF Küb, 28.06.2007
Vorschaubild zu - Kommandofahrzeug der FF Küb, 28.06.2007
Vorschaubild zu - neues KDO-Fahrzeug

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

Vorschaubild zu - Kommandofahrzeug der FF Küb, 28.06.2007

Bild Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (0) & teilen

Bezirksfeuerwehrjugendleistungsbewerb 2007 in Küb

Kategorie: Jugend | 23.06.2007, 20:47

Das Wetter meinte es gut mit unserer Feuerwehr, die bei den heurigen Bewerben der Feuerwehrjugend im Bezirk Neunkirchen als Veranstalter und Hausherr auftreten durfte. Für die erfolgsverwöhnte Feuerwehrjugend Küb sollte der 23. Juni 2007 ein ganz besonderer Tag werden, wo des doch galt, sich mit 16 Gruppen im Wettbewerb um Bronze und Silber zu messen sowie zu bewähren.

Detailbericht anzeigen

BFK-Jugend-Küb. 23.06.07

Vorschaubild zu - BFJLB-Küb 23.06.2007
Vorschaubild zu - BFJLB-Küb 23.06.2007
Vorschaubild zu - BFJLB-Küb 23.06.2007
Vorschaubild zu - BFJLB-Küb 23.06.2007
Vorschaubild zu - BFJLB-Küb 23.06.2007
Vorschaubild zu - BFJLB-Küb 23.06.2007
Vorschaubild zu - BFJLB-Küb 23.06.2007
Vorschaubild zu - BFJLB-Küb 23.06.2007
Vorschaubild zu - BFJLB-Küb 23.06.2007
Vorschaubild zu - BFJLB-Küb 23.06.2007
Vorschaubild zu - BFJLB-Küb 23.06.2007
Vorschaubild zu - BFJLB-Küb 23.06.2007
Vorschaubild zu - BFJLB-Küb 23.06.2007
Vorschaubild zu - BFJLB-Küb 23.06.2007
Vorschaubild zu - BFJLB-Küb 23.06.2007

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (0) & teilen

Kellerbrand in Payerbach

Kategorie: Brandeinsatz | 20.06.2007, 08:58

Am Nachmittag des 19. Juni 2007 wurden die Mitglieder der FF Küb zu einem Kellerbrand nach Payerbach angefordert. Am Einsatzort angekommen, führte bereits die ortsansässige Feuerwehr Payerbach einen Löschangriff mittels unluftunabhängigen Atemschutz und einen HD-Rohr durch. Da der Brand zu diesem Zeitpunkt bereits unter Kontrolle war, beschränkte sich der Einsatz auf die Unterstützung der eingesetzten Kräfte.
Mehr Informationen folgen in Kürze.

Einsatzdetails

Ausfahrt19.06.2007, 16:45
Rückkehr19.06.2007, 17:30
kommentieren (0) & teilen

Ein Kleinlöschfahrzeug mit 500 Liter Wasser für die FF Küb

Kategorie: Information | 18.06.2007, 09:31

Seit dem 17. Juni 2007 ist die Freiwillige Feuerwehr Küb stolzer Besitzer eines Kleinlöschfahrzeugs mit 500 Liter Wassertank. Dieses kleine und wendige Löschfahrzeug wird vor allem bei Brandeinsätzen zur Unterstützung unseres Rüstlöschfahrzeuges eingesetzt. Dank der relativ kleinen Baugröße erhofft man sich vor allem eine wesentliche Erleichterung der Brandbekämpfung in den ausgedehnten Waldgebieten, welche von herkömmlichen Tanklöschfahrzeugen nicht bzw. nur schwer erreicht werden konnten. Aufgrund der Ausstattung ist es auch ideal als erstangreifendes Fahrzeug oder zur Unterstützung bei technischen Einsätzen geeignet.

Mehr Informationen und Bilder siehe Detailbericht!

Detailbericht anzeigen

Fahrzeugübergabe des KLFA-W, 17.06.2007

Vorschaubild zu - Fahrzeugübergabe des KLFA-W, 17.06.2007
Vorschaubild zu - Fahrzeugübergabe des KLFA-W, 17.06.2007
Vorschaubild zu - Fahrzeugübergabe des KLFA-W, 17.06.2007
Vorschaubild zu - Fahrzeugübergabe des KLFA-W, 17.06.2007
Vorschaubild zu - Fahrzeugübergabe des KLFA-W, 17.06.2007
Vorschaubild zu - Fahrzeugübergabe des KLFA-W, 17.06.2007
Vorschaubild zu - Fahrzeugübergabe des KLFA-W, 17.06.2007
Vorschaubild zu - Fahrzeugübergabe des KLFA-W, 17.06.2007
Vorschaubild zu - Fahrzeugübergabe des KLFA-W, 17.06.2007
Vorschaubild zu - Fahrzeugübergabe des KLFA-W, 17.06.2007
Vorschaubild zu - Fahrzeugübergabe des KLFA-W, 17.06.2007
Vorschaubild zu - Fahrzeugübergabe des KLFA-W, 17.06.2007
Vorschaubild zu - Fahrzeugübergabe des KLFA-W, 17.06.2007
Vorschaubild zu - Fahrzeugübergabe des KLFA-W, 17.06.2007

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

Vorschaubild zu - Fahrzeugübergabe des KLFA-W, 17.06.2007

Bild Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (0) & teilen

Feuerwehrjugend: 2 x 1. Platz!

Kategorie: Jugend | 18.06.2007, 08:22

Am Samstag, 16. Juni 2007 fanden die Bezirksfeuerwehrjugendleistungsbewerbe in Hollenthon des Bezirkes Wiener Neustadt statt. Die Feuerwehrjugend Küb war ebenfalls mit einer Mannschaft vertreten und konnte mit sehr guten Leistungen die 1. Plätze in Bronze und Silber erreichen. Die Gastgeber glänzten mit einem "SPITZEN" Bewerbsplatz auf der Sportanlage in Hollenthon - viel besser als die Bewerbsplätze der Landeswettkämpfe der letzten Jahre!!!Im Bronzebewerb ließ jedoch eine defekte Kübelspritze keine Spitzenzeiten zu! Mit den Punktescore von 1019,75 Pkte in Bronze und 1017,73 in Silber konnten wir mit 2 Pokalen zufrieden wieder nach Hause fahren!
Vorschaubild zu - BFK-Wiener Neustadt - Hollenthon, 16.6.2007
Vorschaubild zu - BFK-Wiener Neustadt - Holltenthon, 16.6.2007
Vorschaubild zu - BFK-Wiener Neustadt - Holltenthon, 16.6.2007
Vorschaubild zu - BFK-Wiener Neustadt - Holltenthon, 16.6.2007
Vorschaubild zu - BFK-Wiener Neustadt - Holltenthon, 16.6.2007

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (2) & teilen

118 Seiten: [ 1 ... 20 30 40 50 60 67 68 69 70 71 72 73 80 90 100 110 ... 118 ] oder

Suche im Newsarchiv

Verwandte Seiten: Newsarchiv, Termine, Einsätze, Bilder

1999-2022 Freiwillige Feuerwehr Küb - Impressum