Freiwillige
Feuerwehr Küb
Land Niederösterreich, Bezirk Neunkirchen, Abschnitt Gloggnitz

News

Suche & Filter

Traum-Bewerbsstart für die Feuerwehrjugend

Kategorie: Jugend | 01.07.2022, 11:25

Nach zwei Jahren Corona-Pandemie hat die Feuerwehrjugend Küb beim ersten Bezirksfeuerwehrjugend-Leistungsbewerb wieder zugeschlagen. Die Jugendlichen erreichten erreichten bei den Wettkämpfen am 25. Juni 2022 in Grafenbach gemeinsam mit den Feuerwehrjugenden Payerbach und Maria Schutz den ersten Platz im Bronzebewerb (1.048,37 Punkte) sowie den zweiten Rang im Silberbewerb (1027,21). Auch die Einzelbewerber (U12) waren wieder mit dabei und konnten einen starken Bewerb abliefern.

Bereits in den Wochen zuvor hatten die Jugendlichen aus Küb, Payerbach und Maria Schutz bei einigen Wettkämpfen Erfahrungen sammeln und den einen oder anderen Erfolg feiern dürfen. Besonders erfolgreich verlief der Einsatz bei den Abschnittsbewerben in Prigglitz, wo die Kids auf der ganzen Linie - in Bronze und Silber - siegten und die Gesamtwertung holten. Sehr gut lief es auch bei den Bezirksfeuerwehrjugend-Leistungsbewerben in Leobersdorf. Hier verpasste man in der Kategorie Bronze-Gäste den zweiten Platz nur knapp (mit 1,3 Punkten Rückstand). Herzliche Gratulation!

Vorschaubild zu - Bezirksbewerb 22
Vorschaubild zu - Bezirksbewerb 22
Vorschaubild zu - Bezirksbewerb 22
Vorschaubild zu - Bezirksbewerb 22

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (0) & teilen

Glimpflicher Brandeinsatz am Bahnhof Eichberg

Kategorie: Brandeinsatz | 15.06.2022, 00:00

Die Freiwillige Feuerwehr Küb ist am 15. Juni 2022 zu einem vermeintlichen Großeinsatz zum Bahnhof Eichberg alarmiert worden. Wie einige Augenzeugen der Bezirksalarmzentrale mittels Notrufen mitteilten, stand auf den Gleisen ein ganzer Güterzug in Brand, andere berichteten wiederum, dass "nur" das Triebfahrzeug Feuer gefangen hatte. Daraufhin wurden nicht weniger als sechs Feuerwehren - darunter auch die Helfer aus Küb - alarmiert und zum vermeintlichen Brandherd befohlen. Auch der Atemluftcontainer der Freiwilligen Feuerwehr Gloggnitz wurde angefordert.

Wie sich nach einer kurzen Erkundung herausstellte, handelte es sich bei der von den Notrufern gemeldeten Rauchentwicklung beim Güterzug nicht um einen Brand, sondern um von überhitzten Bremsen herrührenden Reibungsemissionen. Um sicher zu gehen, wurden den Küber angewiesen, einen Atemschutztrupp auszurüsten und in Bereitschaft zu setzen. Zu einem Einsatz kam es nicht, nach einer Stunde konnte von der Einsatzleitung und den ÖBB Entwarnung gegeben werden. Die Feuerwehr Küb stand mit einem Fahrzeug (HLF) und neun Mann für eine Stunde im Einsatz.

Einsatzdetails

Ausfahrt15.06.2022, 14:40
Rückkehr15.06.2022, 15:45
EinsatzortBahnhof Eichberg
Eingesetzte Mitglieder9
Eingesetzte FahrzeugeHLF2
kommentieren (0) & teilen

Ölspur auf der Küber Straße

Kategorie: Technischer Einsatz | 25.05.2022, 00:00

Die Feuerwehr löscht nicht nur Brände und hilft bei technischen Einsätzen, sie stellt sich auch regelmäßig Umweltgefahren. Am Mittwoch, den 25. Mai 2022 wurde die Wehr zu einem häufigen Einsatz - "Ölspur auf Fahrbahn" - gerufen. Nachdem ein Fahrzeug auf der Strecke zwischen Bahnhof Küb und B27-Kreuzung eine erhebliche Menge Diesel verloren hatte, gingen die alarmierten Helfer sofort daran, den Treibstoff an kritischen Punkten zu binden und vom Asphalt zu entfernen. Daraufhin wurde die Straße gereinigt und das umweltschädliche Gut der Straßenmeisterei zur Entsorgung übergeben. Insgesamt waren vier Mann mit zwei Fahrzeugen für eine Stunde im Einsatz.

Einsatzdetails

Ausfahrt25.05.2022, 07:40
Rückkehr25.05.2022, 08:40
EinsatzortKüber Straße
EinsatzleiterOBI Andreas Heinfellner
Eingesetzte Mitglieder4
Eingesetzte FahrzeugeKDO, KLFA-W
kommentieren (0) & teilen

"Stausee" in der Erlengasse

Kategorie: Technischer Einsatz | 16.05.2022, 00:00

Am Montag, den 16. Mai 2022 ist die Freiwillige Feuerwehr Küb in den frühen Abendstunden infolge eines heftigen Wolkenbruchs zur Hilfeleistung angefordert worden. Aufgrund eines verlegten Sickerschachts konnte in der Erlengasse das Regenwasser nicht abfließen und verwandelte die Straße in einen kleinen "Stausee", dessen Wassermassen wiederum einen angrenzenden Keller zu fluten drohten. Die Küber Helfer rückten sofort mit 12 Mann und drei Fahrzeugen (KDO, HLF, KLFA) aus, um das Regenwasser von der Straße zu pumpen und den verstopften Kanal von Steinen und Sand zu befreien. Die Feuerwehr stand an diesem Abend für rund eineinhalb Stunden im Einsatz.

Einsatzdetails

Ausfahrt16.05.2022, 19:30
Rückkehr16.05.2022, 21:00
EinsatzortErlengasse
EinsatzleiterOBI Andreas Heinfellner
Eingesetzte Mitglieder12
Eingesetzte FahrzeugeKDO, HLF2, KLFA-W
Vorschaubild zu - TE Erlengasse
Vorschaubild zu - TE Erlengasse
Vorschaubild zu - TE Erlengasse
Vorschaubild zu - TE Erlengasse

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (0) & teilen

25-Tonner-Lastfahrzeug drohte abzustürzen

Kategorie: Technischer Einsatz | 09.05.2022, 11:17

Am Freitag, den 6. Mai 2022 ist die Freiwillige Feuerwehr Küb um 7:19 Uhr früh unter dem Alarmbild "Lkw-Bergung" in die Küber Waldwinkelstraße alarmiert worden. Ein 25 Tonnen schweres Lastfahrzeug (inklusive Ladegut) war auf dem durch heftige Regenfälle stark aufgeweichten Weg ins Rutschen geraten und drohte eine Böschung hinabzustürzen. Nach einer kurzen Abklärung mit dem Fahrer und Erkundung des Ladeguts (Ziegelpaletten) konnte keine direkte Gefahr durch Gefahrengut oder ähnliches festgestellt werden. Nach Ermittlung der auf die zu ziehende Masse ausgerichteten Anschlagmittel konnte mithilfe von Umlenkrolle und Seilwinde der Lkw umgehend auf den befestigten Teil der Straße gezogen werden. Der Fahrer setzte daraufhin die Fahrt ohne Schaden fort. Die insgesamt sieben Helfer der Freiwilligen Feuerwehr Küb standen mit drei Fahrzeugen für eine Stunde im Einsatz.

Einsatzdetails

Ausfahrt06.05.2022, 07:19
Rückkehr06.05.2022, 08:20
EinsatzortKüb
EinsatzleiterOBI Andreas Heinfellner
Eingesetzte Mitglieder7
Eingesetzte FahrzeugeKDO, HLF2, KLFA-W
Vorschaubild zu - Lkw-Bergung
Vorschaubild zu - Lkw-Bergung

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (0) & teilen

1. Übung: Nasse Übung mit dem Strahlrohr

Kategorie: Ausbildung | 19.03.2022, 22:37

Der aktuellen Situation geschuldet - und weil Absagen von dringend notwendigen Übungen vermieden werden sollen - wurde die erste Übung kurzfristig von groß auf klein redimensioniert: Statt einer großen Übung mit mehreren Feuerwehren, fanden sich am 18.03.2022 nichtsdestotrotz zehn Mitlieder, um die beginnenden warmen Tage gleich mit einer Übung im Freien zu begrüßen.

Ziel war die Handhabung des Hohlstrahlrohres zu beüben, wie es sowohl im Außen- als auch vor allem im Innengriff hauptsächlich verwendet wird. Dabei wurden verschiedene Stationen beübt:

  • Handhabung im Außenangriff
  • Vorgehen im Innenangriff - unter Sicht
  • Vorgehen im Innenangriff - ohne Sicht
  • Türöffnungsprozedur

Den Teilnehmern hat es sichtlich Spaß gemacht - jeder durfte ran und wurde nass.

 

Vorschaubild zu - 1. Übung 2022
Vorschaubild zu - 1. Übung 2022
Vorschaubild zu - 1. Übung 2022
Vorschaubild zu - 1. Übung 2022
Vorschaubild zu - 1. Übung 2022

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (0) & teilen

Von Kabelbränden, umgestürzten Bäumen und losen Dachziegeln

Kategorie: Technischer Einsatz | 15.02.2022, 10:22

Das letzte Jännerwochenende hatte es wieder in sich: Am Samstag ( 29.1.) wurde die Freiwillige Feuerwehr Küb zunächst um 9:20 Uhr zu einem Kabelbrand in der Küche einen Wohnhauses in der Mühlhofsiedlung alarmiert. Allerdings konnten die Helfer rasch feststellen, dass Gott sei Dank kein Brand ausgebrochen war. 

Im Einsatz: HLF, KDO, KLFAW, Polizei, 13. Mitglieder 

Am daruaffolgenden Tag, Sonntag (30.1), wurden die Küber Helfer um 20:28 Uhr zu einem Sturmschaden in die Feldgasse gerufen. Ein Baum blockierte hier die Straße. Nach einer kurzen Erkundung der umliegenden Straßenzüge wurden zwei weitere Schadensstellen entdeckt, die umgehend geräumt wurden.

Im Einsatz: HLF, KDO, 10 Mitglieder 

Last but not least erfolgte am Montag ( 31.1.) um 8:00 Uhr ein weiterer Sturmschaden bei einem Wohnhaus, wo einzelne Dachziegel herabzustürzen drohten. Die Feuerwehrmitglieder nahmen umgehend die Montage der gelockerten Ziegel vor. Kaum eingerückt kam es um 9:45 Uhr zu einer neuerlichen Alarmierung, nachdem auch am Feuerwehrhaus lose Dachziegel gemeldet worden waren. Auch diese wurden rasch wieder befestigt.

Im Einsatz : HLF, KDO, 5 Mitglieder 

Einsatzdetails

Ausfahrt29.01.2022, 09:20
Rückkehr31.01.2022, 11:00
Vorschaubild zu - Einsätze Ende Jänner 22
Vorschaubild zu - Einsätze Ende Jänner 22
Vorschaubild zu - Einsätze Ende Jänner 22

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (0) & teilen

Überhitzter Ofen in Küb

Kategorie: Brandeinsatz | 14.02.2022, 21:44

Am 12.02.2022 heulten um 16:58 Uhr schon wieder die Sirenen. Nach dem Verkehrsunfall von vorgestern mussten die Feuerwehrmitglieder diesmal die Gefahr einer Brandausbreitung bannen. Aus noch unbekannter Ursache überhitzte ein voll befüllter Zentralheizungsofen, dadurch drohte eine Dampfexplosion des Kessels und eine Brandausbreitung auf das gelagerte Brennholz.

Zuerst wurde mittels tragbarer Löschgeräte und einem C-Rohr ein Brandschutz aufgebaut. Danach räumten die Florianis das brennende Holz und die Glut aus dem Ofen, löschten den Brennstoff ab und die Gefahr war beseitigt. Mit dem Druckbelüfter, einem großen Ventilator, wurden die letzten Rauchschwaden aus dem Haus geblasen und zur Sicherheit der Ofen und die Umgebung mit der Wärmebildkamera auf heiße Stellen abgesucht. Nach einer Stunde war der Einsatz beendet.

Das im Jahr 2021 in Dienst gestellte Hilfeleistungsfahrzeug mit 2400 Liter Wasser und die neu angeschaffte Ausrüstung wie Druckbelüfter sowie Wärmebildkamera haben sich wieder einmal bestens bewährt und so zu einem raschen Einsatzerfolg beigetragen.

Text und Fotos: FT Martin Wieser

Einsatzdetails

Ausfahrt12.02.2022, 17:00
Rückkehr12.02.2022, 19:00
EinsatzortKüb
Eingesetzte FahrzeugeHLF2
Vorschaubild zu - Überhitzter Ofen in Küb
Vorschaubild zu - Überhitzter Ofen in Küb
Vorschaubild zu - Überhitzter Ofen in Küb

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (0) & teilen

Fahrzeugbergung auf der B27

Kategorie: Technischer Einsatz | 14.02.2022, 21:40

Die Feuerwehren Küb und Payerbach wurden am 10.02.2022 um 17:31 zu einem Verkehrsunfall gerufen. Ein mit der Lenkerin besetztes Fahrzeug kam von der B27 ab, mähte einige Büsche nieder und blieb beschädigt am Ufer der Schwarza liegen.

Nachdem von den alarmierten Feuerwehren die Unfallstelle abgesichert war, wurde zur Vorbereitung der Fahrzeugbergung weiters Gestrüpp mit einer Motorsäge entfernt. Danach konnte das beschädigte Auto mittels Seilwinde der FF Küb an die Straßenböschung gezogen werden und mit dem Kranfahrzeug der FF Payerbach verladen werden. Besonders hilfreich im Gelände war das tragbare akkubetriebene Beleuchtungsgerät. Mit dem Säubern der verschmutzten Fahrbahn endete dieser Einsatz nach einer guten Stunde. Während der Bergungsarbeiten wurde der Verkehr über die alte B27 bzw. Schmidsdorf umgeleitet. Am Einsatzort waren auch das Rote Kreuz und die Polizei.

Text und Fotos: FT Martin Wieser

Einsatzdetails

Ausfahrt10.02.2022, 17:35
Rückkehr10.02.2022, 19:00
EinsatzortB25, Höhe ASA
EinsatzleiterOBI Andreas Heinfellner
Eingesetzte FahrzeugeKDO, HLF2
Vorschaubild zu - Fahrzeugbergung auf der B27
Vorschaubild zu - Fahrzeugbergung auf der B27

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (0) & teilen

Fünf Sturmeinsätze binnen zwei Stunden

Kategorie: Technischer Einsatz | 17.01.2022, 23:59

Es waren zwei Stunden, die es in sich hatten. Aufgrund des starken Sturms ist die Freiwillige Feuerwehr Küb in den frühen Abendstunden des 17. Jänner 2022 zu nicht weniger als fünf Einsätzen alarmiert worden. In sämtlichen Fällen bot sich den Helfern am Einsatzort dasselbe Bild: Die Windböen hatten nicht nur einzelne Äste, sondern auch ganze Bäume entwurzelt und auf Fahrwege und Häuser geblasen. Kaum konnte an einer Stelle Abhilfe geschaffen werden, langte bereits die nächste Alarmmeldung ein. Von den Schäden betroffen waren die Ortsteile Pettenbach, Mühlhof, Neu-Küb und Küb. Nach einem zweistündigen Einsatzreigen rückten die Feuerwehrmitglieder wieder wohlbehalten ins Feuerwehrhaus ein.

Einsatzdetails

Ausfahrt17.01.2022, 15:15
Rückkehr17.01.2022, 17:45
EinsatzortSchmidsdorf, Mühlhof, Küb
EinsatzleiterOBI Andreas Heinfellner
Vorschaubild zu - Sturmeinsatz
Vorschaubild zu - Sturmeinsatz
Vorschaubild zu - Sturmeinsatz
Vorschaubild zu - Sturmeinsatz

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (0) & teilen

119 Seiten: [ 1 2 3 4 5 10 20 30 40 50 100 ... 119 ] oder

Suche im Newsarchiv

Verwandte Seiten: Newsarchiv, Termine, Einsätze, Bilder

1999-2022 Freiwillige Feuerwehr Küb - Impressum