Freiwillige
Feuerwehr Küb
Land Niederösterreich, Bezirk Neunkirchen, Abschnitt Gloggnitz

News

Suche & Filter

2. Übung: Anwendung verschiedener Löschtechniken

Kategorie: Ausbildung | 15.05.2010, 21:04

Die zweite Übung des heurigen Jahres hatte das Thema "Löschtechnik" zum Ziel. Die Mitglieder sollten mit den verfügbaren Strahlrohren optimal arbeiten können, wobei der Schwerpunkt vor allem am Hohlstrahlrohr lag. Zu diesem Zweck fand diese Übung erstmalig aufgeteilt auf zwei Gruppen zu zwei unterschiedlichen Terminen statt (7. und 14. Mai), damit wirklich jeder Teilnehmer zum Zug kam und anpacken musste.

Den beginn machte kurze Wiederholung über den Begriff des "Löschens" sowie über die Anwendungsgebiete der verschiedenen wässrigen Löschmittel und Strahlrohre. Anschließend folgte ein ausgedehnter Praxisteil: Erklärung des Hohlstrahlrohres, richtig Löschen sowie die Grundzüge des Vorgehens im Innenangriff (angelehnt an die Neuerungen im Modul "Atemschutz").

Insgesamt nahmen 16 Mitglieder an beiden Terminen an der Übung Teil.
Vorschaubild zu - 2. Übung 2010 - Richtig Löschen
Vorschaubild zu - 2. Übung 2010 - Richtig Löschen
Vorschaubild zu - 2. Übung 2010 - Richtig Löschen
Vorschaubild zu - 2. Übung 2010 - Richtig Löschen
Vorschaubild zu - 2. Übung 2010 - Richtig Löschen

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (0) & teilen

Die Freiwilllige Feuerwehr Küb geht auf facebook online

Kategorie: Öffentlichkeitsarbeit | 11.05.2010, 09:55

Die Feuerwehr Küb geht nun auch in der Öffentlichkeitsarbeit neue Wege und weitet ihr Informationsangebot auf facebook aus. Auf der Plattform wurde eine eigene Seite gegründet, in der sich Mitglieder, Freunde und Fans der Feuerwehr über aktuelle Themen informieren und austauschen können. Zusätzliche Aktualität erhält die facebook-Seite durch die automatische Einbindung der News dieser Homepage.
Eine weitere Facebookfunktion findet sich auf den Newsseiten bei den Kommentaren: Wenn eine News gefällt, kann diese mit einem Klick auf die eigene Pinwand übertragen werden.
Viel Spaß mit den neuen Funktionen - vorbei schauen und Fan werden!

Freiwillige Feuerwehr Küb | Wirb ebenfalls für deine Seite
kommentieren (0) & teilen

Weiterbildung auf dem Gebiet der Überdruckbelüftung

Kategorie: Ausbildung | 05.05.2010, 19:43

Die Überdruckbelüftung ist im heutigen Feuerwehreinsatz kaum mehr wegzudenken. Einerseits klingt es unlogisch, Luft ins Feuer zu blasen - andernseits bietet die kontrollierte Lüftung viele Vorteile. Grund genug also für LM Robert Wagner, sich auf diesem Gebiet fortzubilden. Am 3. Mai 2010 besuchte er deshalb ein Abendseminar auf der Landesfeuerwehrschule zu diesem Thema. In dem dreistündigen Modul wurden sowohl die wichtigsten Anwendungsgebiete und Voraussetzungen für die Belüftung erläutert, wie auch Einsatzgrenzen und Spezialfälle für deren Einsatz.
kommentieren (0) & teilen

Zehn Feuerwehren beübten den Bauernhofbrand

Kategorie: Ausbildung | 24.04.2010, 21:17

Am 24.04.2010 lud die Feuerwehr Payerbach die Feuerwehren des Unterabschnittes zur großangelegten Übung. Ein landwirtschaftliches Anwesen stand in Brand, drei Personen wurden vermisst.

Aufgabe der FF Küb - die gemäß UA-Alarmplan mit dem KLFA-W anrückte - war die Herstellung der Wasserversorgung aus dem nahegelegenen Werkskanal. Zusätzlich wurde ein Atemschutztrupp zur Brandbekämpfung gestellt.
Zusätzlich rückte auch das Versorgungsfahrzeug mit drei Mann aus, wovon ein Kamerad einen Einsatzabschnitt übernahm und ein weiterer in der Einsatzleitung aushalf.

Insgesamt beteiligten sich neun Mitglieder mit zwei Fahrzeugen an der gut geplanten Übung.
kommentieren (0) & teilen

Kontrollierte Abbrandarbeiten entlang der ÖBB-Trasse

Kategorie: Brandsicherheitswache | 17.04.2010, 17:00

So wie schon bereits die letzten Jahre, rückten auch heuer wieder fünf Kameraden der Feuerwehr Küb mit dem RLFA-2000 zur Brandsicherheitswache auf den Eichberg aus.
Hierbei werden von Mitarbeitern der ÖBB trockene und brandgefährliche Randbereiche entlang der Bahntrasse vorsorglich abgebrannt, um die Gefahr einer Selbstentzündung bei großer Hitze oder etwaigem Funkenflug zu reduzieren. Aufgabe der Feuerwehren ist es hierbei, diese Kleinbrände zu kontrollieren, damit auch nur jene Flächen abbrennen, welche diesbezüglich eine Gefahr darstellen könnten.

Gemeinsam mit den Feuerwehren Eichberg und Weissenbach konnten die gestellten Aufgaben ohne Probleme gemeistert werden.

Einsatzdetails

Ausfahrt17.04.2010, 07:30
Rückkehr17.04.2010, 15:00
kommentieren (0) & teilen

Tolle Ergebnisse beim Frühlingslauf

Kategorie: Veranstaltung | 10.04.2010, 20:00

Wie schon die Jahre zuvor nahmen auf wieder heuer 12 Mitglieder aus Aktiver- und Jugendmannschaft am traditionellen Frühlingslauf in Payerbach teil.

In den unterschiedlichen Kategorien von 2.000m (Jugend), 5.000m (LIGHT), 9.500m (CLASSIC) bis hin zu 14.000m (X-TREME) wurden beachtliche Leistungen erzielt, unter anderem mehrere Top-3 Platzierung.

Die genauen Ergebnisse und Platzierungen finden sich auf der Homepage des Veranstalters JTS-EVENTS, sowie auch viele Fotos und Impressionen von dem Laufevent.

Wir gratulieren allen Teilnehmern sehr herzlich zu ihren gezeigten Leistung und sind sicherlich wieder dabei, beim Frühlingslauf 2011.
kommentieren (0) & teilen

Über das Arbeiten in der Einsatzleitung

Kategorie: Ausbildung | 27.03.2010, 11:31

Die zweite Winterschulung des heurigen Jahres fand am 26.3.2010 statt. Ziel war es, den Feuerwehrmitglieder die verschiedenen Pläne, Karten und Formulare für den Einsatz sowie deren Handhabung zu erklären - dies vor allem deswegen, da sich die Einsatzunterlagen in den letzten Jahren stark verändert haben.

Zu Beginn erkläre der Vortragende, V Martin Rella, den allgemeinen Einsatzordner, wie er in jedem Fahrzeug vorhanden ist. Ausrückemeldung, Karte des Einsatzgebietes, Einzelrufliste, Telefonnummernverzeichnisse, Falter und Formulare sind Bestandteil dieses Ordners. Die Teilnehmer sollen vor allem wissen, was in den ersten Minuten des Einsatzes zu tun ist, beispielsweise die Ausrückemeldung absetzen oder mittels der neuen Straßenkarte den Weg zum Einsatzort finden.

Spezieller wurde es anschließend bei der Besichtigung des Kommandofahrzeuges: Hier befinden sich zahlreiche weiterführende Hilfsmittel für die Einsatzdokumentation wie: Digitalkamera, Einsatzsofortmeldung, Einsatztagebuch, Einsatzskizze etc. Den letzten Teil stellte eine praktische Übnung dar. Hier mussten die 13 Teilnehmer eine Einsatzsofortmeldung ausfüllen und eine Lageskizze für ein fiktives Brandereignis anfertigen.

2. Winterschulung 2010

Vorschaubild zu - 2. Winterschulung am 26.2.2010
Vorschaubild zu - 2. Winterschulung am 26.2.2010
Vorschaubild zu - 2. Winterschulung am 26.2.2010
Vorschaubild zu - 2. Winterschulung am 26.2.2010

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (0) & teilen

Würstelpfanne ging in Flammen auf

Kategorie: Brandeinsatz | 20.03.2010, 14:02

Zu einem Küchenbrand wurden fünf Feuerwehren, darunter die Feuerwehr Küb, am Nachmittag des 18.3.2010 nach Payerbach alarmiert. Beim Braten von Würstel fing die Pfanne feuer und konnte von der verschreckten Köchin nicht mehr selbst gelöscht werden.

Der Brand konnte von der ortsansässigen Feuerwehr Payerbach unter umluftunabhängigen Atemschutz mittels Feuerlöscher gelöscht. Die Feuerwehr Küb rückte mit drei Fahrzeugen und 15 Mitglieder zur Hilfeleistung aus und stellte einen Sicherungstrupp. Nach einer halben Stunde war man wieder in die Feuerwehrhäuser eingerückt.

Einsatzdetails

Ausfahrt18.03.2010, 16:05
Rückkehr18.03.2010, 16:30
kommentieren (0) & teilen

Technischer Einsatz um die Mittagszeit!

Kategorie: Technischer Einsatz | 11.03.2010, 21:25

Um 13:39 Uhr wurde die FF Küb zu einem Verkehrsunfall auf der B27, genauere Bezeichnung "Sportplatzkurve" gerufen. Diese heimtückische Kurve wurde wieder einmal einen unachtsamen Verkehrsteilnehmer zum Verhängnis. In Richtung Payerbach fahrend wollte der Lenker das Fenster kurz öffnen, dabei war er einen Moment lang unachtsam, kam auf die andere Straßenseite, und kollidierte mit einem entgegenkommenden PKW so schwer, dass beide Fahrzeuge so stark beschädigt wurden, dass eine Weiterfahrt unmöglich war. Glück im Unglück, denn Personen kamen dabei nicht zu schaden. Die Polizei und eine Abordnung der Straßenmeisterei Gloggnitz waren ebenfalls zur Stelle. Unterstützt wurde die FF Küb von der FF Gloggnitz-Stadt. Insgesamt standen 2 Feuerwehren mit 17 Mann und 5 Fahrzeugen im Einsatz.

Einsatzdetails

Ausfahrt11.03.2010, 13:45
Rückkehr11.03.2010, 15:00

Verkehrsunfall auf der B27, 11.3.2010

Vorschaubild zu - Technischer Einsatz vom 11.März 2010
Vorschaubild zu - Technischer Einsatz vom 11.März 2010
Vorschaubild zu - Technischer Einsatz vom 11.März 2010
Vorschaubild zu - Technischer Einsatz vom 11.März 2010
Vorschaubild zu - Technischer Einsatz vom 11.März 2010
Vorschaubild zu - Technischer Einsatz vom 11.März 2010
Vorschaubild zu - Technischer Einsatz vom 11.März 2010
Vorschaubild zu - Technischer Einsatz vom 11.März 2010
Vorschaubild zu - Technischer Einsatz vom 11.März 2010
Vorschaubild zu - Technischer Einsatz vom 11.März 2010

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (0) & teilen

Grundausbildung des AFKDO zu Gast in Küb

Kategorie: Ausbildung | 21.02.2010, 15:06

Großer Andrang herrschte am Freitag, den 19.02.2010 und am Samstag, den 20.01.2010 im Küber Feuerwehrhaus. Bei der heuer erstmalig veranstalteten Grundausbildung des Abschnittsfeuerwehrkommando Gloggnitz standen bei der Freiwilligen Feuerwehr Küb die Kapitel Atem- und Körperschutz sowie Nachrichtendienst auf dem Programm. Insgesamt 30 angehende Feuerwehrmitglieder absolvierten diese beiden Module für jeweils drei Stunden an beiden Tagen.

Unser Sachbearbeiter Atemschutz, HLM Wolfgang Prangl, erläuterte die Wichtigkeit des Atemschutzes im Feuerwehrdienst, erklärte welche Schutzausrüstung von den Feuerwehren eingesetzt werde und wie der Atemschutztrupp unterstützt werden kann. Das Highlight bildeten die praktischen Demonstrationsübungen: Ein Auszubildender durfte einmal ein Atemschutzgerät anlegen, der Bewegungslosmelder wurde vorgeführt und eine Schlauchleitung musste in Buchten vorbereitet werden.

Durch den Nachrichtendienst führte das Brüderpaar OFM Johannes und V Martin Rella - der Eine amtierender, der Andere sein Vorgänger als Sachbearbeiter für den Nachrichtendienst.
Schulungsziele waren hier die Grundlagen des Feuerwehrfunkes, Warn- und Alarmsysteme, Gerätekunde am Digitalfunkgerät und Sprechübungen. Besonderes Augenmerk wurde auf das praktische Arbeiten mit den Digitalfunkgeräten gelegt - über eine Stunde lang wurde in Kleingruppen gefunkt.

Besonderer Dank an dieser Stelle gebührt dem Kantinenteam Inge und Josef Bous sowie Johann Hinterleitner, die sich an beiden Tagen um das leibliche Wohl der Teilnehmer kümmerten.

Grundausbildung des AFKDO in Küb, 19.+20.02.2010

Vorschaubild zu - Grundausbildung: Nachrichtendienst
Vorschaubild zu - Grundausbildung: Atemschutz
Vorschaubild zu - Grundausbildung: Einfache Sprechübungen mit dem Feuerwehrfunk
Vorschaubild zu - Grundausbildung: Arbeiten mit dem Digitalfunkgerät
Vorschaubild zu - Grundausbildung: Arbeiten mit dem Digitalfunkgerät
Vorschaubild zu - Grundausbildung: Arbeiten mit dem Digitalfunkgerät
Vorschaubild zu - Grundausbildung: Demonstration des Atemschutzgerätes
Vorschaubild zu - Grundausbildung: Erklärung des Atemschutzgerätes
Vorschaubild zu - Grundausbildung: Vorbereitung einer Schlauchleitung
Vorschaubild zu - Grundausbildung: Stationsbetrieb Feuerwehrfunk

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (0) & teilen

111 Seiten: [ 1 ... 10 20 30 37 38 39 40 41 42 43 50 60 70 80 90 100 ... 111 ] oder

Suche im Newsarchiv

Verwandte Seiten: Newsarchiv, Termine, Einsätze, Bilder

1999-2019 Freiwillige Feuerwehr Küb - Impressum