Freiwillige
Feuerwehr Küb
Land Niederösterreich, Bezirk Neunkirchen, Abschnitt Gloggnitz

News

Suche & Filter

Aufest: Subtropische Hitze und heiße Rhythmen

Kategorie: Veranstaltung | 22.07.2007, 19:16

Im wahrsten Sinne des Wortes „heiß her“ ging es am vergangenen Wochenende (20. bis 22. Juli 2007) in Küb, als das 31. Küber Aufest der Freiwilligen Feuerwehr in der hiesigen ESV-Halle über die Bühne ging. Alle Informationen sowie Fotos vom heurigen Aufest sind im Detailbericht zum Aufest zu finden.

Detailbericht anzeigen

31. Küber Aufest 2007

Vorschaubild zu - Samstag, 21.07.2007
Vorschaubild zu - Samstag, 21.07.2007
Vorschaubild zu - Samstag, 21.07.2007
Vorschaubild zu - Samstag, 21.07.2007
Vorschaubild zu - Samstag, 21.07.2007
Vorschaubild zu - Samstag, 21.07.2007
Vorschaubild zu - Samstag, 21.07.2007
Vorschaubild zu - Samstag, 21.07.2007
Vorschaubild zu - Samstag, 21.07.2007
Vorschaubild zu - Samstag, 21.07.2007
Vorschaubild zu - Samstag, 21.07.2007
Vorschaubild zu - Samstag, 21.07.2007
Vorschaubild zu - Samstag, 21.07.2007
Vorschaubild zu - Samstag, 21.07.2007
Vorschaubild zu - Samstag, 21.07.2007
Vorschaubild zu - Samstag, 21.07.2007
Vorschaubild zu - Sonntag, 22.07.2007
Vorschaubild zu - Sonntag, 22.07.2007
Vorschaubild zu - Sonntag, 22.07.2007
Vorschaubild zu - Sonntag, 22.07.2007
Vorschaubild zu - Sonntag, 22.07.2007
Vorschaubild zu - Sonntag, 22.07.2007
Vorschaubild zu - Sonntag, 22.07.2007
Vorschaubild zu - Sonntag, 22.07.2007
Vorschaubild zu - Sonntag, 22.07.2007
Vorschaubild zu - Sonntag, 22.07.2007
Vorschaubild zu - Sonntag, 22.07.2007
Vorschaubild zu - Sonntag, 22.07.2007
Vorschaubild zu - Sonntag, 22.07.2007
Vorschaubild zu - Sonntag, 22.07.2007

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (0) & teilen

Neues im Fuhrpark: Der Transportanhänger

Kategorie: Information | 17.07.2007, 23:27

Vor exakt einem Monat konnten wir an dieser Stelle stolz über ein neues Fahrzeug in unserem Fuhrpark berichten - das KLFA-W wurde nach Küb überstellt. Knapp eine Woche später folgte das Kommandofahrzeug, und heute folgt die dritte Neuerung in unserem Fuhrpark: ein Transportanhänger, Marke Stetzl.

Dieser Anhänger stellt die ideale Ergänzung zu unserem neuen Kommandofahrzeug dar, da sich hierdurch unsere Transportkapazitäten stark erhöhen. Eingesetzt werden soll der Anhänger bei Einsätzen, vor allem bei Katastropheneinsätzen wie zum Beispiel Hochwasser, für Fahrten der Feuerwehrjugend und der Wettkampfgruppe, sowie für diverse Transportfahrten im Dienstbetrieb (Aufest etc.). Um den Anhänger auch wirklich universell einsetzen zu können, verfügen bereits KDO und KLFA-W über eine Anhängerkupplung, das alte KLF (zukünftiges Versorgungsfahrzeug) soll in Kürze folgen.

Der neue Anhänger ist als "leichter Anhänger" ausgelegt, um auch von Mitgliedern ohne Führerschein der Klasse E gelenkt zu werden, trotzdem verfügt er aufgrund seiner leichten Bauweise über genügend Platz- und Gewichtsreserven.
Seinen ersten "Einsatz" erlebt der neue Anhänger übrigens bereits schon dieser Tage: Die Auf- und Abbauarbeiten für unser Küber Aufest.

Transportanhänger der FF Küb

Vorschaubild zu - Transportanhänger der FF Küb
Vorschaubild zu - Transportanhänger der FF Küb
Vorschaubild zu - Transportanhänger der FF Küb

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (0) & teilen

Personensuche am Preiner Gschaid

Kategorie: Technischer Einsatz | 15.07.2007, 14:09

Zu einer Personensuche am Trattenkogl auf dem Prainer Gschaid, einem Teil der Rax, wurde die Feuerwehr Küb am Abend des 13.07.2007 alarmiert. Unverzüglich rückten 13 Mann mit zwei Fahrzeugen (KDO, RLFA 2000) aus, um die ortsansässigen Feuerwehren bei der Suche zu unterstützen.
Kurz nach dem Eintreffen am Einsatzort war der Einsatz auch schon wieder beendet und die Mannschaft aus Küb konnte gegen 20:00 Uhr wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Einsatzdetails

Ausfahrt13.07.2007, 18:58
Rückkehr13.07.2007, 20:00
kommentieren (0) & teilen

Arbeitseinsatz im Dienste der Feuerwehrjugend: Lagerabbau

Kategorie: KHD-Einsatz | 15.07.2007, 14:05

Das Landestreffen der NÖ Feuerwehrjugend fand sein Ende, kaum begannen die Abbauarbeiten auf dem riesigen Areal. Mit dabei war auch heuer wieder die 15. KHD-Bereitschaft des Bezirks Neunkirchen. Am 12.07.2007 verstärkten acht Mann mit dem Rüstlöschfahrzeug den Zug 2/15, um die vielen Kilometer aufgestellten Zaun wieder abzubauen und für nächstes Jahr fertig zu machen.

Einsatzdetails

Ausfahrt12.07.2007, 16:00
Rückkehr12.07.2007, 20:00
kommentieren (0) & teilen

Küber Kicker erobern Bronze!

Kategorie: Kameradschaft | 15.07.2007, 13:06

Zeitgleich mit der U20 – Weltmeisterschaft in Kanada, wo das österreichische Nationalteam derzeit für Furore sorgt, fand auch das alljährliche Traditionsturnier in Bad Schönau statt. Die fußballbegeisterten Kameraden der FF Küb ließen es sich auch diesmal nicht nehmen der Einladung zu folgen und reisten nach Bad Schönau um sie im sportlichen Wettkampf zu messen. 6 Mannschaften spielten im Meisterschaftsmodus (2x15min) gegeneinander um neunen Meister 2007 zu küren.
Mit einem Sieg (3:0) 3 Unentschieden (1:1, 0:0, 0:0) sowie einer unglücklichen Niederlage (0:1) schaffen die Küber Kameraden im gesamt starken Feld verdient den Sprung auf's Stockerl und belegten so den 3.Platz hinten den Lokalmatadoren aus Bad Schönau und Gleichenbach.
Einziger Wertmutstropfen war der frühe Ausfall von Wallner Michael, welcher nach einem rüden Foul bereits im ersten Match ausfiel und aufgrund einer starken Schwellung am Fuß auch alle weiteren Partien nicht mehr bestreiten konnte.
Wir wünschen gute Besserung und gratulieren unserer Mannschaft zum guten Turnierergebnis!
kommentieren (0) & teilen

Einladung zum 31. Küber Aufest

Kategorie: Information | 14.07.2007, 06:00

Die Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Küb lädt Sie vom 20.-22. Juli 2007 zum 31. Küber Aufest in der ESV-Halle recht herzlich ein.

An diesen drei Tagen wird Ihnen wieder ein absolutes Spitzenprogramm geboten:
  • Freitag: Keep Cool
  • Samstag: Die jungen Paldauer
  • Sonntag: Frühschoppen mit Karl Baumgartner und seinen Gaudimusikanten
Bis 20:30 Uhr freier Eintritt!
Bitte beachten Sie die Ausweispflicht - ohne Ausweis werden keine Personen, welche den Verdacht erwecken, unter 16 Jahre alt zu sein, in das Festgelände eingelassen.

Die Freiwillige Feuerwehr freut sich auf Ihren Besuch.

Weitere Informationen: Festplakat.
kommentieren (0) & teilen

FJ Landestreffen: 4 Tage Lagerleben

Kategorie: Jugend | 11.07.2007, 01:15

Von 5.- 8. Juli 2007 fand das bereits 35. Landestreffen der NÖ Feuerwehrjugend in Willendorf-Dörfles statt. An die 4.500 Jugendliche tummelten sich auf dem ca. 20 ha großen Lagergelände. 16 Feuerwehrjugendmänner und –frauen waren von der FJ Küb dabei, hatten sehr viel Spaß und bestätigten ihre Leistungen bei den stattfindenden Bewerben. Die sechs Mädels und Burschen U12 (unter 12 Jahre) begannen den Reigen der Bewerbe und absolvierten erfolgreich ihre Einzelbewerbe. Beim Gruppenbewerb konnte die FJ Küb wieder einmal eine Rekordzeit einfahren – der erste Landesbewerb mit einer Zeit unter 50 Sekunden – genau 49,8 Sekunden - fehlerfrei in der Bewerbsbahn versprach das beste Ergebnis bei Landesbewerben überhaupt! Das sollte aber nicht sein, denn eine „grenzwertige“ Bewertung des Hauptbewerters beim Staffellauf brachte uns 10 Fehlerpunkte ein und so platzte der Traum von einem Top-Ergebnis in Sekundenschnelle. Auch im Silberbewerb konnten wir leider nicht fehlerfrei arbeiten und so kam „unterm“ Strich der 18. Platz in Bronze und der 20. Platz in Silber heraus. Für den Junior-Fire-Cup 2008 sitzen wir leider „nur“ auf der Reservebank und können nur auf einen Startplatz hoffen.
Abseits der Bewerbe gab es aber jede Menge Spaß und in Anbetracht der Nähe des heurigen Landesreffen konnten wir zahlreiche Besucher begrüßen. Wir konnten wieder einmal vier schöne Tage im Lagerleben genießen und freuen uns schon auf 2008 in Mauer-Öhling, Bezirk Amstetten.

FJ - Landestreffen DÖRFLES

Vorschaubild zu - Landesjugendlager in Dörfles - 2007
Vorschaubild zu - Landesjugendlager in Dörfles - 2007
Vorschaubild zu - Landesjugendlager in Dörfles - 2007
Vorschaubild zu - Landesjugendlager in Dörfles - 2007
Vorschaubild zu - Landesjugendlager in Dörfles - 2007
Vorschaubild zu - Landesjugendlager in Dörfles - 2007
Vorschaubild zu - Landesjugendlager in Dörfles - 2007
Vorschaubild zu - Landesjugendlager in Dörfles - 2007
Vorschaubild zu - Landesjugendlager in Dörfles - 2007
Vorschaubild zu - Landesjugendlager in Dörfles - 2007

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (0) & teilen

Sechs neue Atemschutzgeräte für die Feuerwehr Küb

Kategorie: Information | 08.07.2007, 21:33

Am Donnerstag, den 8. Juli 2007 war es soweit: die neuen Atemschutzgeräte für die Feuerwehr Küb trafen ein und wurden von den Kameraden in Empfang genommen und gleich zum ersten Mal beübt.

Da unsere "alten" Geräte im Rüstlöschfahrzeug bereits über dreißig Jahre alt waren und im neuen KLFA-W keine Geräte vorhanden waren, mussten neue Geräte beschafft werden. So waren die letzten Monate von Ausschreibungen, Vorführungen und Tests diverser Geräte geprägt. Schlussendlich entschieden sich die Feuerwehrmitglieder für das Produkt MSA Auer AirMaXX, welches nicht nur als bestes Gerät für unsere Bedürfnisse bestimmt wurde, sondern auch das beste Preis-/Leistungsverhältnis besitzt. Zusätzlich wurden zwei Fluchthauben angeschafft, welche durch einen Zweitanschluss auf den Atemschutzgeräten mit Luft versorgt werden können.

Ein weiterer, nicht unwesentlicher, Vorteil der Geräte ist die große Flexibilität. So kann ein und dasselbe Gerät wahlweise mit zwei 200bar oder einer 300bar Flasche bestückt werden. Damit können wir die bestehenden Halterungen in RLFA 2000 und KLFA-W weiterhin benutzen, haben jedoch in beiden Fahrzeugen dasselbe Gerät.

Durch die neuen Atemschutzgeräte ist wieder ein großer Schritt in Richtung Zukunft gesetzt worden, der sowohl unsere Schlagkraft als auch die Sicherheit unserer Geräteträger deutlich erhöhen wird.

Atemschutzgeräte

Vorschaubild zu - Atemschutzgeräte der FF Küb
Vorschaubild zu - Atemschutzgeräte der FF Küb
Vorschaubild zu - Atemschutzgeräte der FF Küb
Vorschaubild zu - Atemschutzgeräte der FF Küb

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (0) & teilen

Sicherungsdienst bei Mopedrennen

Kategorie: Brandsicherheitswache | 07.07.2007, 21:33

Das Rax Moped Race, ein Benefiz Mopedrennen in Schlöglmühl fand heuer bereits zum dritten Mal statt. Da es von Jahr zu Jahr größer wird, bat uns die ortsansässige Feuerwehr Schlöglmühl heuer um Mithilfe, um die Sicherheit bei der Veranstaltung zu gewährleisten.
Vor Rennbeginn mussten vorerst einmal alle 700 Streckenmeter befeuchtet werden, um eine hohe Staubbildung zu verhindern. Kurz vor dem eigentlichen Rennen bezogen die Streckenposten ihre Position. Zwei Mann (aus Küb, samt der FF Schlöglmühl) sorgten in der Box für den notwendigen Brandschutz. Auch auf der Strecke verteilt sorgten mehrere Kameraden für die Sicherheit der Teilnehmer. Hauptaufgabe war natürlich der Brandschutz, aber auch Erste-Hilfe-Leistungen und Unterstützung der eingeteilten Streckenposten gehörten zum breit gefächerten Ausgabengebiet der Feuerwehreinheiten.

Leider lief die ganze Veranstaltung nicht ohne der ein oder anderen Verletzung ab, jedoch brachte die hohe Präsenz von Feuerwehrkräften aus Schlöglmühl und Küb einen deutlichen Sicherheitsgewinn, sowohl für die Fahrer als auch für die Zuschauer.
Insgesamt beteiligte sich die FF Küb mit neun Mann und zwei Fahrzeugen (KLF und KLFA-W) für insgesamt acht Stunden an der Brandsicherheitswache.

Einsatzdetails

Ausfahrt07.07.2007, 11:00
Rückkehr07.07.2007, 19:30

Rax Moped Race, 07.07.2007

Vorschaubild zu - Rax Moped Race am 07.07.2007
Vorschaubild zu - Rax Moped Race am 07.07.2007
Vorschaubild zu - Rax Moped Race am 07.07.2007
Vorschaubild zu - Rax Moped Race am 07.07.2007
Vorschaubild zu - Rax Moped Race am 07.07.2007
Vorschaubild zu - Rax Moped Race am 07.07.2007
Vorschaubild zu - Rax Moped Race am 07.07.2007
Vorschaubild zu - Rax Moped Race am 07.07.2007
Vorschaubild zu - Rax Moped Race am 07.07.2007
Vorschaubild zu - Rax Moped Race am 07.07.2007

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (1) & teilen

Feuerwehrjugend zurzeit am Landestreffen in Dörfles

Kategorie: Jugend | 05.07.2007, 14:10

Dörfles, Küb: Zurzeit befindet sich unsere Jugendgruppe samt Betreuer beim Landestreffen der NÖ Feuerwehrjugend, auch heuer wieder im Bezirk Neunkirchen, in Willendorf-Dörfles.

In diesen vier Tagen (von 5.7.-8.7.) werden sie viele Abenteuer erleben, von denen natürlich der Landesbewerb den Höhepunkt darstellt. Auf diesem Wege dürfen wir unseren Nachwuchs viel Glück und vor allem viel Erfolg wünschen.

Update: Donnerstag
Der erste Tag galt unseren Jüngsten: Beim U-12-Bewerb durften unsere Mädls und Burschen zeigen, was in ihnen steckt: alle haben das Bewerbsziel erreicht!

Update: Freitag
Am Freitag trat die Bewerbsgruppe im Bewerb in Bronze an. Mit einer hervorragenden Zeit von 49 Sekunden, fehlerfrei machten sich alle Hoffnungen auf eine Top-Platzierung, wäre da nicht der Staffellauf gewesen. Durch einen streitbaren Fehler gingen leider auch 10 Strafpunkte uaf das Punktekonto.

Update Samstag
Im Bewerb Silber konnte eine gute Zeit von 61,8 Sekunden gelaufen werden - leider mit 10 Fehlerpunkten.

Ein ausführlicher Bericht folgt nach der Rückkehr.
kommentieren (0) & teilen

118 Seiten: [ 1 ... 20 30 40 50 60 67 68 69 70 71 72 73 80 90 100 110 ... 118 ] oder

Suche im Newsarchiv

Verwandte Seiten: Newsarchiv, Termine, Einsätze, Bilder

1999-2022 Freiwillige Feuerwehr Küb - Impressum