Freiwillige
Feuerwehr Küb
Land Niederösterreich, Bezirk Neunkirchen, Abschnitt Gloggnitz

News

Suche & Filter

1. Winterschulung über das Thema gefährliche Stoffe

Kategorie: Ausbildung | 18.02.2005, 22:08

Die erste Winterschulung des Jahres fand am 18.02.2005 im Feuerwehrhaus Küb statt. Ausbilder FM Robert Wagner suchte sich für diese Winterschulung das Thema gefährliche Stoffe aus, welches zuletzt vor fünf Jahren in einer Schulung ausführlich behandelt wurde.
Die Schulung wurde in zwei Teile geteilt: Erster Teil behandelte einmal die Grundregeln des Schadstoffeinsatzes (3A-Regel, GAMS-Regel, Erkennung, Einsatzhygiene), während im zweiten Teil Methoden zur Gefahrenabwehr mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln erörtert wurden. Besonders erstaunt waren die 17 teilnehmenden Kameraden, wie schnell man aus den im Rüstlösch vorhandenen Geräten ein Auffangbehältnis für ca. 800-1000 Liter Schadstoff bauen kann.
Vorschaubild zu - Winterschulung vom 18.2.2005
Vorschaubild zu - Winterschulung vom 18.2.2005
Vorschaubild zu - Winterschulung vom 18.2.2005
Vorschaubild zu - Winterschulung vom 18.2.2005

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (0) & teilen

Ein weiterer Gruppenkommandant

Kategorie: Ausbildung | 18.02.2005, 18:00

OFM Martin Rella, seines Zeichens stellvertretender Jugendführer, ist der vierte Küber Feuerwehrmann, der in den letzten sechs Monaten in der Feuerwehrschule in Tulln zum Gruppenkommandanten ausgebildet wurde. Damit stehen der Feuerwehr Küb auch in Zukunft genügend Führungskräfte im Einsatz zur Verfügung.
kommentieren (0) & teilen

Verkehrsunfall OHNE Personen- und Sachschaden

Kategorie: Technischer Einsatz | 16.02.2005, 15:18

Heute, 16.2.2005, gegen 07:20 Uhr wurde die FF Küb von einem Kameraden, HBM Werner Prangl, zu einem kuriosen Verkehrsunfall gerufen. Auf der Pettenbachstr, inmitten auf der Fahrbahn hatte der Besitzer sein KFZ, nachdem sein Fahrzeug durch eine Schneewächte fahruntauglich war, einfach abgestellt. Erst einige Bewohner vom Ortsteil Pettenbach, die auf dem Weg zur Arbeit waren, bemerkten das Auto. Kurzum konnten wir den Besitzer ausfindig machen und verbrachten das KFZ vor dessen Haustür!
Die FF Küb stand mit 3 Fahrzeugen (KDO, KLF
und RLFA 2000) und sieben Mann etwa 45 Minuten lang im Einsatz.
EV Jochen BOUS, Team S5

Einsatzdetails

Ausfahrt16.02.2005, 07:20
Rückkehr16.02.2005, 08:00
Vorschaubild zu - VU, 16.2.05
Vorschaubild zu - VU, 16.2.05
Vorschaubild zu - VU, 16.2.05
Vorschaubild zu - VU, 16.2.05

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (0) & teilen

Weiterbildung für das Führungspersonal

Kategorie: Ausbildung | 15.02.2005, 22:02

Um die Ausbildung der Kameraden zu verbessern, wurde das Ausbildungskonzept der FF Küb kürzlich den aktuellen Erfordernissen angepasst. Dieses Konzept sieht neben den sechs Gesamtübungen, zwei Winterschulungen, einer Fahrerschulung vor allem mehrere Gruppenübungen und die Einsatzmaschinistenausbildung in der Feuerwehr vor.
Um dieses Vorhaben umzusetzen, lud Ausbilder FM Robert Wagner die Gruppenkommandanten, Zugskommandant sowie alle interessierten Chargen zu einer kurzen Einschulung in die Ausbildungsgrundsätze mit anschließender Präsentation des Ausbildungskonzeptes ein. Insgesamt nahmen 10 Mann, darunter auch Kommandant ABI Stefan Brandstätter, an der Schulung Teil.
kommentieren (0) & teilen

Zwei Kameraden absolvierten die Führungsstufe 2

Kategorie: Ausbildung | 11.02.2005, 16:00

FÜ20: "Führern mehrerer Feuerwehreinheiten im örtlichen Einsatzbereich", oder besser bekannt unter seinem alten Namen "Zugskommandantenlehrgang", ist die Bezeichnung für den Lehrgang, den FM Peter Grißauer und FM Robert Wagner von 9.2.-11.2.2005 in der Landesfeuerwehrschule in Tulln absolviert haben. In dem dreitägigen Kurs wurden den beiden Kameraden die Führung mehrerer Einheiten, die Löschwasserberechnung und die Aufgaben des Einsatzleiters vermittelt.
kommentieren (0) & teilen

Es war einmal ... eine wunderbare Märchenwelt

Kategorie: Veranstaltung | 06.02.2005, 02:19

Am Samstag, den 5.2.2005 lud der KV Küb zum zehnten Mal zum Thermengschnas ins hiesige Feuerwehrhaus. Ein detaillierter Bericht samt Bilder ist auf der Berichteseite zu finden.

Das nächste Event in Küb ist übrigens das Konzert der global.kryner am 7.5.2005 in der ESV-Halle.

Detailbericht anzeigen

Thermengschnas 2005

Vorschaubild zu - 10. Thermengschnas 2005
Vorschaubild zu - 10. Thermengschnas 2005
Vorschaubild zu - 10. Thermengschnas 2005
Vorschaubild zu - 10. Thermengschnas 2005
Vorschaubild zu - 10. Thermengschnas 2005
Vorschaubild zu - 10. Thermengschnas 2005
Vorschaubild zu - 10. Thermengschnas 2005
Vorschaubild zu - 10. Thermengschnas 2005
Vorschaubild zu - 10. Thermengschnas 2005
Vorschaubild zu - 10. Thermengschnas 2005
Vorschaubild zu - 10. Thermengschnas 2005
Vorschaubild zu - 10. Thermengschnas 2005
Vorschaubild zu - 10. Thermengschnas 2005
Vorschaubild zu - 10. Thermengschnas 2005
Vorschaubild zu - 10. Thermengschnas 2005
Vorschaubild zu - 10. Thermengschnas 2005
Vorschaubild zu - 10. Thermengschnas 2005
Vorschaubild zu - 10. Thermengschnas 2005
Vorschaubild zu - 10. Thermengschnas 2005
Vorschaubild zu - 10. Thermengschnas 2005
Vorschaubild zu - 10. Thermengschnas 2005
Vorschaubild zu - 10. Thermengschnas 2005
Vorschaubild zu - 10. Thermengschnas 2005
Vorschaubild zu - 10. Thermengschnas 2005
Vorschaubild zu - 10. Thermengschnas 2005

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (0) & teilen

Ausbildungslehrgang: AU 20

Kategorie: Ausbildung | 04.02.2005, 19:24

Nachdem unser Ausbilder FM Robert Wagner bereits vor drei Wochen bereits das erste Modul des Ausbildungslehrganges (AU10: Grundlagen der Ausbildung) besuchte, stand jetzt Teil Zwei am Programm. Donnerstag und Freitag (3.2.-4.2.2005) besuchte er in der Landesfeuerwehrschule in Tulln das Modul AU20 (Unterlagenerstellung und Präsentationstechnik). Damit ist er dem Ziel der fertigen Ausbildung zum Feuerwehrausbilder wieder einen Schritt näher gerückt.

In den nächsten drei Wochen stehen übrigens vor allem Führungslehrgänge am Programm:
  • FÜ20: FM Robert Wagner, FM Peter Grißauer (9.2.-11.2.2005)
  • RE10, RE20, FÜ10, AU11, AU12, FÜ90: OFM Rella Martin (14.2.-18.2.2005)
  • ASM10: OFM Rella Martin, FM Peter Grißauer (28.2.2005)
kommentieren (0) & teilen

Gruppenkommandantenlehrgang in Tulln

Kategorie: Ausbildung | 28.01.2005, 18:00

Von Montag 24.01.2005 bis Freitag 28.01.2005 besuchte Kamerad FM Peter Grißauer den Gruppenkommandantenlehrgang in der Landesfeuerwehrschule in Tulln. In diesem einwöchigen Lehrgang werden dem Feuerwehrmitglied Grundlagen der Ausbildung, rechtliche Grundlagen und vor allem Grundkenntnisse der Führung näher gebracht. Des weiteren bildet die Gruppenkommandantenausbildung den Grundstein für nahezu alle Dienstposten.
kommentieren (0) & teilen

110. Mitgliederversammlung

Kategorie: Versammlung | 16.01.2005, 22:12

Bei der 110. Mitgliederversammlung der FF Küb am 16. Jänner 2005 zogen die Chargen, Warte und allen voran der Kommandant ABI Stefan Brandstätter wieder eine erfolgreiche Bilanz über das vergangene Jahr. Im Beisein der Ehrengäste Vizebürgermeister E. Rettenbacher, GGR LM E. Tatzgern, GR R. Moshammer, BFKdt. Stv. BR F. Wernhart und EOBI F. Kobermann sen. wurden wieder zahlreiche Berichte präsentiert, Beschlüsse gefasst und Ehrungen durchgeführt. Weiters fanden 39 Mann der aktiven Mannschaft, 5 Mann der Reserve und 5 Mann der Jugend den Weg ins Feuerwehrhaus.

So hielt der scheidende Verwalter V Jochen Bous in emotioneller Art und Weise zum letzten Mal den Kassabericht der FF Küb. Die gute finanzielle Situation der Wehr bestätigt wieder einmal seine langjährig hervorragende Arbeit im Verwaltungsdienst. Als Nachfolger wurde sein bisheriger Stellvertreter Thomas Wallner ernannt, an dessen Stelle fortan Zeugmeister BM Martin Wallner treten wird.

Kommandant Stellvertreter BI Gerald Prangl berichtete, dass die Wehr im vergangenen Jahr zu 13 Einsätzen ausrückte, was glücklicherweise einen beträchtlichen Rückgang zu den letzten Jahren bedeutet. Sehr erfreut zeigte er sich auch über die zahlreichen Lehrgangsbesuche im Jahr 2004.
Weiters wurden im vergangenen Jahr 390 Dienste verrichtet, für die 1.895 Mann 7.953 Stunden aufwendeten - ehrenamtlich. Wäre die FF Küb ein Ein-Mann-Betrieb, würde dieser einzelne Angestellte 332 Tage rund um die Uhr arbeiten.

Fahrmeister BM Heinfellner Andreas ging in seinen Bericht vor allem auf das alte TLF 1000 ein, welches im kommenden Jahr per einstimmigen Beschluss ersetzt werden soll.

Von Kommandant, über den Zugskommandant bis hin zum Ausbilder war die einhellige Meinung zu hören, dass die Feuerwehr nur so gut sei, wie ihre Ausbildung. Aus diesem Grund hat der seit Mai amtierende Ausbilder FM Robert Wagner viel vor: Neben zahlreichen Lehrgangsbesuchen im nächsten Jahr, stehen sechs Gesamtübungen und 3 Schulungen an. Weiters werden noch 2-4 Gruppenschulungen und Einsatzmaschinistenausbildungen durchgeführt.

Erfolgreich war auch unsere Feuerwehrjugend: Zwar wurde das große Ziel W04 nicht erreicht, dafür konnten sich unsere Jungs am grünen Rasen behaupten, und holten den großen Wanderpokal nach drei Siegen en suit endgültig nach Küb.

Öffentlichkeitssachbearbeiter OFM Christoph Rella versprach vor versammelter Mannschaft, wieder an seine besten Jahre anzuknüpfen, und die FF Küb würdig in den Medien zu vertreten. V Jochen Bous wird zusätzlich das Presseteam verstärken, und vor allem während der Woche die „Presse mit Nahrung versorgen“.
BM Martin Wieser, seines Zeichens Sachbearbeiter für den Feuerwehrmedizinischen Dienst konnte Stolz auf unsere neueste Anschaffung, einen vollausgestatteten Erste-Hilfe-Rucksack, verweisen, und hofft gleichzeitig, dass er nie Verwendung finden möge.

Auch heuer gab es wieder Zahlreiche Beschlüsse zu Ankäufen. So wurde zum Beispiel der Ankauf eines neuen Feuerwehrfahrzeuges formell beschlossen. Weiters sollen eine Glasschneidesäge für Menschenrettungen aus verunfallten PKW, ein Kompressor zur KFZ Wartung und Druckerhaltung der RLF-Betriebsbremse sowie ein neuer, vollständig ausgestatteter Werkzeugkoffer für das RLFA 2000 angeschafft werden.

Last but not least gab es wieder zahlreiche Beförderungen und Ehrungen:
  • vom FM zum OFM: Johannes Küberl
  • vom OFM zum HFM: Rainer Hinterleitner
  • vom HFM zum LM: Franz Petrides und Franz Schweiger, welche anschließend in den Reservestand überstellt wurden.
Für zehnjährige aktive Mitgliedschaft wurden V Thomas Wallner, OFM Christoph Rella und OFM Gerald Wodl geehrt. Mit der bronzenen Ehrennadel der Marktgemeinde Payerbach wurde HLM Wolfgang Prangl ausgezeichnet.
Als besonderen Dank an geleistete Dienste erhielt V Jochen Bous vom Landesfeuerwehrverband das Verdienstabzeichen 3. Klasse.
Vorschaubild zu - Mitgliederversammlung 2005
Vorschaubild zu - Mitgliederversammlung 2005
Vorschaubild zu - Mitgliederversammlung 2005
Vorschaubild zu - Mitgliederversammlung 2005
Vorschaubild zu - Mitgliederversammlung 2005

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (0) & teilen

Ausbilder bildet sich weiter

Kategorie: Ausbildung | 11.01.2005, 21:45

Bereits am Beginn der zweiten Woche des noch jungen Jahres 2005 besuchte der erste Kamerad die Landesfeuerwehrschule in Tulln: Ausbilder FM Robert Wagner absolvierte das zweitägige Modul AU 10, "Grundlagen der Ausbildung", indem die Grundlagen einer qualitativen Feuerwehrausbildung gelehrt werden. Die am Lehrgang gewonnenen Kentnisse kann er bereits am 18.2. bei einer Schulung zum Thema Schadstoff praktisch umsetzen.
kommentieren (0) & teilen

118 Seiten: [ 1 ... 60 70 80 90 99 100 101 102 103 104 105 110 ... 118 ] oder

Suche im Newsarchiv

Verwandte Seiten: Newsarchiv, Termine, Einsätze, Bilder

1999-2022 Freiwillige Feuerwehr Küb - Impressum