Freiwillige
Feuerwehr Küb
Land Niederösterreich, Bezirk Neunkirchen, Abschnitt Gloggnitz

Rüstlöschfahrzeug

Das Rüstlöschfahrzeug ist unser "Allroundfahrzeug" und rückt normalerweise zu jeder Einsatzart aus. Der Löschwassertank von 2000 Liter erlaubt einen sicheren Erstangriff bei Brandeinsätzen und stellt eine wesentliche Komponente für den Brandschutz bei Verkehrsunfällen. Ein hydraulisches Rettungsgerät sowie die umfangreiche technische Ausstattung (2 Motorkettensägen, Schanzzeug, Hebekissen, Seilwinde, ...) machen es unentbehrlich für technische Einsätze aller Art. Bei nächtlichen Einsätzen sorgt das RLF-A 2000 dank Lichtmast und zwei frei aufstellbaren Scheinwerfern stets für gute Lichtverhältnisse.

Dieses Fahrzeug stand ursprünglich von 2000 bis 2016 im Dienst der Berufsfeuerwehr Wien und wurde anschließend von der Feuerwehr Küb übernommen.

Technische Daten

Funkrufname: Rüstlösch Küb
Taktische Bezeichnung: RLF-A 2000
Verwendung: Brandeinsatz, Technischer Einsatz
Marke: Steyr 14S28
Leistung: 206 kW (280 PS)
Gewicht: 14,5 t
Allrad: ja
Löschwassertank: 2000 Liter
Atemschutzgeräte: 3 Stück
Sonderausstattung: Seilwinde, Lichtmast, Automatikgetriebe
Baujahr: 2000
Aufbau: Rosenbauer
Besatzung: 1:7
Eingeteilt: KHD-Zug 2/15

Ausrüstung & Fahrzeugrundgang

Vorschaubild zu: Rüstlöschfahrzeug 2000

Rüstlöschfahrzeug 2000

Dieses Fahrzeug ist unser Allroundfahrzeug. Dank seiner umfangreichen Ausrüstung ist es sowohl für Technische- als auch für Brandeinsätze bestens gerüstet. Es verfügt über einen 2000 Liter Wassertank, sowie über einen permanenten Allrad. Die Ausrüstung des RLFA 2000 wird nachfolgend genauer erklärt.

Vorschaubild zu: Rüstlöschfahrzeug 2000: Fahrerseite

Rüstlöschfahrzeug 2000: Fahrerseite

Vorschaubild zu: Rüstlöschfahrzeug 2000: Seitenansicht

Rüstlöschfahrzeug 2000: Seitenansicht

Vorschaubild zu: Fahrerkabine

Fahrerkabine

In der Fahrerkabine haben zwei Personen Platz. Auf der linken Seite sitzt der Fahrer und Maschinist, während auf der rechten Seite üblicherweise der Gruppenkommandant Platz nimmt. Im vorderen Teil befinden sich unter anderem:

1 Atemschutzgerät
1 Winkellampe
1 Handfunkgeräte
1 Fahrzeugfunkgerät
1 Warnüberwurf Gruppenkommandant

Vorschaubild zu: Mannschaftskabine

Mannschaftskabine

Gleich hinter der Fahrerkabine befindet sich die Mannschaftskabine. Hier finden sechs Mitglieder Platz. Zur Ausrüstung zählen unter anderem:

2 Atemschtzgeräte + Masken und Reserveflaschen
2 Triopan-Faltsignale
1 Erste Hilfekasten KFZ
1 Rauchfangkehrerschlüssel
1 Handfunkgerät
3 Winkellampen
6 Warnwesten
div. Ausrüstung für den Atemschutztrupp

Vorschaubild zu: Mannschaftskabine

Mannschaftskabine

Vorschaubild zu: Der Geräteraum 1a

Der Geräteraum 1a

Im Geräteraum 1 befinden sich vorwiegend Geräte zur technischen Menschenrettung.

1 Hydraulisches Rettungsgerät mit Schere, Spreizer und Zylinder
1 Airbag Rückhaltegurt
1 Satz Schanzzeug

Vorschaubild zu: Der Geräteraum 1b

Der Geräteraum 1b

Klappt man die Drehwand heraus, hat man Zugang zu folgenden Geräten:

1 Greifzug, 3t
1 Seilrolle für den Greifzug, 60m
1 Hydraulische Handpumpe
1 Zahnstangenwinde
1 Sappine
2 Besen
2 Schaufeln
2 Brechstangen
1 Schwelleraufsatz
Umlenkrollen und Schäkel, Endlosschlingen und div. Anschlagmittel
Nägel, Schrauben, Drähte
Holzunterlagen, Keile

Vorschaubild zu: Der Geräteraum 2

Der Geräteraum 2

Im Geräteraum 2 befinden sich erweiterte Geräte für die technische Menschenrettung, dem Atemschutzeinsatz sowie dem Waldbrand:

1 Säbelsäge
2 Rettungsleinen
1 Verteiler B-CBC
1 Feuerwehraxt
1 Rettungstuch
1 Mobiler Rauchverschluss
1 Türöffnungswerkzeug
2 Waldbrand Löschrucksäcke
Dekontaminationssatz (Einwegoverall, Feinstaubmaske)

Vorschaubild zu: Der Geräteraum 3

Der Geräteraum 3

Im Geräteraum 3 befindet sich Gerät zur Brandbekämpfung:

2 C-Hohlstrahlrohre
2 Mehrzwechstrahlrohr (1x C, 1x B)
1 Verteiler B-CBC
1 Druckbegrenzungsventil
1 Schaumausrüstung 400 l/min (Kombischaumrohl S/M4, 1 Zumischer Z4, 60l Mehrbereichsschaummittel)
5 C-Druchschläuche, C42, 20m
2 Leinenbeutel
2 Kupplungsschlüssel
2 Rangierroller

Vorschaubild zu: Der Pumpenraum

Der Pumpenraum

Vorschaubild zu: Der Geräteraum 4

Der Geräteraum 4

6 C-Druckschläuche, C42, 20m
2 B-Druckschläuche 20m
1 Füllschlauch
1 Fognail
2 Kanister Ölbindemittel
1 Feuerwehreimer
2 Feuerlöscher
2 Triopan Faltsignale
Verkehrsleitkegel
2 Rangierroller

Vorschaubild zu: Der Geräteraum 5

Der Geräteraum 5

5 B-Druckschläuche, 20m
1 Ringlüfter
Planen, Folien und Abdichtmaterialien
2 Schlauchbrücken

Vorschaubild zu: Der Geräteraum 6a

Der Geräteraum 6a

1 Notstromaggregat, 11 KVA
1 Stativ für Lichtfluter
2 Hebekissen
1 Pressluftflasche für Hebekissen

Vorschaubild zu: Der Geräteraum 6b

Der Geräteraum 6b

4 Kabeltommeln
1 Lichtfluter
1 Kettensäge und Kraftstoffkanister
1 Trennschleifer
1 Zubehör für Hebekissen (Schläuche, Steugergerät)
2 Unterwasserpumpen
1 Sortimokasten mit diversen Werkzeug

Vorschaubild zu: Das Dach

Das Dach

Vorschaubild zu: Linke Seite des RLF 2000

Linke Seite des RLF 2000

Vorschaubild zu: Rechte Seite des RLF 2000

Rechte Seite des RLF 2000

1999-2019 Freiwillige Feuerwehr Küb - Impressum