Freiwillige
Feuerwehr Küb
Land Niederösterreich, Bezirk Neunkirchen, Abschnitt Gloggnitz

Kurzinfo

Die Feuerwehrjugend Küb wurde im Jahr 1987 unter Kommandant Franz Kobermann gegründet und ist seitdem einer der Grundpfeiler der Feuerwehr Küb. Ihre Bedeutung zeigt sich besonders eindrucksvoll in der Tatsache, dass mittlerweile fast alle aktiven Mitglieder - vom eingeteilten Feuerwehrmann bis zum Kommandanten - ihre Vergangenheit in der Feuerwehrjugend hatten.

Die Feuerwehrjugend ist Teil der Feuerwehr und steht für junge Menschen von 10 bis zum vollendeten 15. Lebensjahr offen. In dieser Zeit werden die jungen Kameraden spielend auf den aktiven Dienst in der Feuerwehr vorbereitet. Die Feuerwehrjugend stellt damit eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung dar.
Mehr dazu: Geschichte der Feuerwehrjugend Küb.

Unser Team

Die Feuerwehrjugend wird von einem speziell ausgebildeten Team von Jugendbetreuern durch das Feuerwehrleben geführt. Alle Jugendbetreuer waren selbst einmal Mitglied der Feuerwehrjugend und können sich daher gut in die Jugendlichen hinein versetzen.

Jugendbetreuer: EV Jochen Bous
Gehilfe: EV DI Martin Rella
Gehilfe: FM Felix Schieraus

Tätigkeiten der Feuerwehrjugend

Die Tätigkeiten der Feuerwehrjugend sind vielfältig, wodurch kaum Langeweile aufkommt. Ziel ist die Vorbereitung auf den aktiven Feuerwehrdienst, dabei bleibt aber auch der Spaß nicht auf der Strecke. Feuerwehrfachliche Ausbildung wird mit abwechslungsreichen und actionreichen Tätigkeiten abgewechselt.

Ausbildung

Zur Vorbereitung auf den aktiven Feuerwehrdienst finden mehrmals im Jahr feuerwehrfachliche Ausbildungen statt. Dabei gibt es stets eine Trennung der 10 und 11 Jährigen sowie den 12-15 Jährigen, womit speziell auf diese Altersgruppen eingegangen wird. Im Frühjahr steht üblicherweise der Wissentest am Programm, im Herbst wird ein Fertigkeitsabzeichen zu einem feuerwehrfachlichen Schwerpunkt absolviert. Für alle erfolgreich absolvierten Ausbildungen gibt es zur Belohnung ein Abzeichen, das auf der Uniform getragen werden kann.
Mehr dazu: Ausbildung der Feuerwehrjugend.

Vorschaubild zu - Feuerwehrjugend Ausbildung
Vorschaubild zu - Feuerwehrjugend Ausbildung

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

Spiel, Spaß, Spannung

Neben den feuerwehrfachlichen Tätigkeiten stehen auch abwechslungsreiche Freizeittätigkeiten am Programm. Ein Hallenfußballturnier, veranstaltet von der Feuerwehrjugend Küb, setzt schon zu Beginn des Jahres einen sportlichen Höhepunkt. Der traditionelle Osterausflug führt jährlich zu befreundeten Einsatzorganisationen (Berufsfeuerwehr, Flughafenfeuerwehr, WEGA, Cobra), zu bekannten Unternehmen (ORF, Ö3) oder zu spektakulären Orten wie der Hermannshöhle. Aber auch diverse andere, abwechslungsreiche Tätigkeiten wie Ausflüge, Sportveranstaltungen und die ein oder andere Fahrt zu einem bekannten Burgerwirt runden das Freizeitprogramm ab.

Vorschaubild zu - Feuerwehrjugend
Vorschaubild zu - Feuerwehrjugend
Vorschaubild zu - Feuerwehrjugend
Vorschaubild zu - Feuerwehrjugend

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

Bewerbe

Werden Sport und Arbeit mit Feuerwehrgerät kombiniert, erhält man die Leistungsbewerbe. Bei Leistungsbewerben ist Teamwork gefragt: eine Gruppe aus neun Feuerwehrjugendmitgliedern muss in möglichst kurzer Zeit mit möglichst wenig Fehlern eine Aufgabe lösen. Dabei treten mehrere Gruppen gegeneinander um den Sieg in einer von zwei Kategorien an. Seit ihrer Gründung konnte die Feuerwehrjugend aus Küb an einer Vielzahl an Bewerben in mehreren Ländern und Bezirken teilnehmen und auch so manche davon gewinnen. Mehr dazu: Bewerbe der Feuerwehrjugend Küb.

Vorschaubild zu - Feuerwehrjugend Bewerbe
Vorschaubild zu - Feuerwehrjugend Bewerbe

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

News & Downloads

Die letzten News zur Feuerwehrjugend sind auf der Newsseite zu finden.

Mitglied werden

Interessiert an einer Mitgliedschaft bei der Feuerwehrjugend Küb? Mehr auf Mitglied werden

Verwandte Seiten: Geschichte, Ausbildung, Bewerbe

1999-2017 Freiwillige Feuerwehr Küb - Impressum
mobile Version