Freiwillige
Feuerwehr Küb
Land Niederösterreich, Bezirk Neunkirchen, Abschnitt Gloggnitz

Feuerwehrhaus

Das Feuerwehrhaus Küb, das an seinem jetzigen Standort auf der Küber Straße 37 steht, wurde am 24.9.1989 feierlich eröffnet. Seit dem ist es mehrmals saniert und soweit als möglich dem neuesten Stand der Technik angepasst worden. Die bisher größten Sanierungsarbeiten folgten in den Jahren 2003 (Obergeschoß) sowie 2008 (Untergeschoß).

Vorschaubild zu: Feuerwehrhaus: Außenansicht

Feuerwehrhaus: Außenansicht

Vorschaubild zu: Feuerwehrhaus: Mannschaftsraum

Feuerwehrhaus: Mannschaftsraum

Im Umkleideraum befindet sich neben den Spinden auch die Sirenen- und Pagersteuerung sowie ein Telefon.

Vorschaubild zu: Feuerwehrhaus: Mannschaftsraum

Feuerwehrhaus: Mannschaftsraum

Der Umkleideraum befindet sich gleich neben dem Eingang. Hier hat jeder Feuerwehrmann, vom Jugendfeuerwehrmann bis zum Kommandanten, seinen eigenen Spind in dem seine Uniform lagert.

Vorschaubild zu: Feuerwehrhaus: Fahrzeughalle

Feuerwehrhaus: Fahrzeughalle

Die Gerätehalle hat bei uns mehrere Funktionen: Zum einen dient sie als Stellplatz für unsere 4 Fahrzeuge, sowie als Lagerraum für diverse Löschgeräte (Schläuche, Schanzzeug, ...). Auch eine Werkbank mit Werkzeugen für reparaturen aller Art findet man hier.

Vorschaubild zu: Feuerwehrhaus: Fahrzeughalle

Feuerwehrhaus: Fahrzeughalle

Vorschaubild zu: Feuerwehrhaus: Fahrzeughalle

Feuerwehrhaus: Fahrzeughalle

Vorschaubild zu: Feuerwehrhaus: Büro

Feuerwehrhaus: Büro

Dem Kommando steht ein modernes Büro, ausgestattet mit Telefon, Kopierer, 2 Schreibtischen sowie ein Computer samt Drucker zur Verfügung.

Vorschaubild zu: Feuerwehrhaus: Großer Saal

Feuerwehrhaus: Großer Saal

Im großen Saal finden Feste wie die Weihnachtsfeier aber auch Schulungen und die Mitgliederversammlung statt. Großer Saal Hier ist der große Saal kurz vor der Weihnachtsfeier zu sehen.

Vorschaubild zu: Feuerwehrhaus: Schulungsraum und Kantine

Feuerwehrhaus: Schulungsraum und Kantine

Den Küber Feuerwehrmännern steht ein modern eingerichteter Schulungsraum für Schulungen jeder Art sowie Versammlungen zur Verfügung. Dieser Raum ist mit Video und Tafel und einer Bar ausgestattet.

2004 wurde der Schulungsraum komplett umgebaut und ist heute vor allem ein beliebter Aufenthaltsraum.

Vorschaubild zu: Feuerwehrhaus: Schankbereich

Feuerwehrhaus: Schankbereich

Schankbereich im großen Saal Für das leibliche Wohl der Gäste und Feuerwehrmänner ist dank einer Schank bestens gesorgt.

Vorschaubild zu: Feuerwehrhaus: Zeugmeisterbüro

Feuerwehrhaus: Zeugmeisterbüro

Unser Zeugmeister hat seinen eigenen Raum, in dem er Uniformen und diverse Ausrüstungsgegenstände lagert, verwaltet und repariert.

Vorschaubild zu: Feuerwehrhaus: Küche

Feuerwehrhaus: Küche

Auch eine Küche ist im Feuerwehrhaus vorhanden. Schließlich wollen die Speisen auch zubereitet werden.

Vorschaubild zu: Feuerwehrhaus: Dachboden

Feuerwehrhaus: Dachboden

Der Dachboden dient hauptsächlich als Lageraum.

Vorschaubild zu: Feuerwehrhaus: Keller

Feuerwehrhaus: Keller

Schlauchaufbewahrung im Keller

Vorschaubild zu: Feuerwehrhaus: Keller

Feuerwehrhaus: Keller

Im Keller gibt es neben einen Heizraum noch weitere Räumlichkeiten, die vorwiegend der Lagerung von Inventar (vor allem für das Aufest) dienen.

Vorschaubild zu: Feuerwehrhaus: Hinter dem Haus

Feuerwehrhaus: Hinter dem Haus

Hinter dem Haus werden vor allem Plakatwände sowie die Bewerbsgeräte der Feuerwehrjugend gelagert.

Vorschaubild zu: Neue Atemschutzwerkstatt fertig

Neue Atemschutzwerkstatt fertig

Vorschaubild zu: Neue Atemschutzwerkstatt fertig

Neue Atemschutzwerkstatt fertig

Altes Feuerwehrhaus

Das alte Feuerwehrhaus in Küb beim Kastell diente von 1895 bis 1989 der Freiwilligen Feuerwehr als Unterkunft. Weitere Informationen dazu sind auf der Museumseite zu finden.

1999-2017 Freiwillige Feuerwehr Küb - Impressum
mobile Version