Freiwillige
Feuerwehr Küb
Land Niederösterreich, Bezirk Neunkirchen, Abschnitt Gloggnitz

News

Suche & Filter

Katze auf Baum in Pettenbach

Kategorie: Technischer Einsatz | 21.03.2013, 11:14

Am 19.03. in den Abendstunden wurde die Feuerwehr Küb zu dem "Klassiker" unter den Feuerwehreinsätzen gerufen. Nach Stunden des Wartens und Aufgrund der verzweifelten Schreie der Mietze entschied sich der Katzenbesitzer die Feuerwehr zu Hilfe zu rufen.
Die Katze hatte sich bei einem ihrer ersten Ausgänge in die Spitze eines etwa zehn Meter hohen Baumes vorgewagt und schien sich nicht mehr herunter zu können.
Nach der Erkundung entschied EL und Kdt. Brandstätter einen Mann gesichert im Baum hochklettern zu lassen um die Katze rasch wieder zurück auf den Boden bringen zu können. Es dauerte nur wenige Minuten bis die Katze wohlauf an ihren überglückliche Besitzer übergeben werden konnte.
Im Einsatz standen zehn Mann mit zwei Fahrzeugen.

Einsatzdetails

Ausfahrt19.03.2013, 21:55
Rückkehr19.03.2013, 22:30
Vorschaubild zu - Katze in Baum
Vorschaubild zu - Katze in Baum
Vorschaubild zu - Katze in Baum

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (0) & teilen

Übung der Landesfeuerwehrschule Tulln

Kategorie: Ausbildung | 21.03.2013, 10:48

Am Samstag dem 16.03. machte sich eine Gruppe der Feuerwehr Küb auf den Weg nach Tulln um im so genannten Übungsdorf für den Ernstfall zu trainieren. Die große, eigens für Schulungszwecke angelegte, Anlage bietet den Übenden sehr viele Möglichkeiten realitätsnahe Ausbildung durchzuführen.
Unser Übungsobjekt sollte an diesem Tag der Bauernhof werden. Die Übungszeit wurde unterteilt und zwei kleiner dafür sehr präzise auf bestimmte Ziele angelegte Übungen durchgeführt.
Das erste Szenario war eine Menschenrettung aus dem Silo in welchem die Bäuerin bei Reinigungsarbeiten zu Sturz gekommen war. Es waren keine weiteren ortskundigen Personen anwesend und so wurde das Erkunden des geeigneten Zugangsweges zu Hauptaufgabe. Die Bäuerin selbst war zwar ansprechbar stand aber unter Schock und konnte mit ihrer Auskunft nicht helfen. Vom Gruppenkommandanten wurden dennoch sehr rasch die richtigen Rückschlüsse gezogen und der einfachste und beste Zugangsweg schlussendlich gefunden. Auch die Betreuung der Verunfallten Person funktionierte gut. Die Entscheidung mit der eigentlichen Rettung bis zum Eintreffen der Rettungskräfte zu warten wurde Aufgrund der Situation richtig getroffen.
Im zweiten Teil wurde ein Brand im Wohnhaus dargestellt (diese wurde dafür komplett verraucht). Eine eingeschlossene Person wurde hinter den Mauern vermutet. Der eingesetzte Trupp bestand hier vorwiegend aus jungen Mitglieder um diesen die Möglichkeit zu bieten unter "null Sicht" vorzugehen und zu üben. Die Schwierigkeiten die es zu meistern gibt, wenn man kaum die sprichwörtliche "Hand vorm eigenen Auge sieht", wurden schnell bewusst. Alles in allem wurde auch hier die Personenrettung erfolgreich durchgeführt und die Übung zu einem Abschluss gebracht.
Der Tag in Tulln war für alle anwesenden Mitglieder sehr lehrreich. Zum Abschluss des Tages wurden die fleißigen Übungsteilnehmer noch auf eine reichliche Jause im Feuerwehrhaus eingeladen.
kommentieren (0) & teilen

Fertigkeitsabzeichen Feuerwehrtechnik

Kategorie: Jugend | 17.03.2013, 21:34

Die Feuerwehrjugendgruppen Küb uns Maria Schutz trafen sich am Freitag, 15. März 2013 zur Prüfung des Fertigkeitsabzeichen „Feuerwehrtechnik“ im FF-Haus in Küb. Die 14 angetretenen Jugendlichen stellen bei den jeweiligen Ausgaben ihr erlerntes Wissen unter Beweis und konnten so am Ende die begehrten Abzeichen in Händen halten. Geprüft wurde unter anderem Fragen aus einem umfassenden Fragenkatalog, richtiges Verhalten bei diversen Einsatz-Szenarien sowie den richtigen Ort diverser Einsatzgeräte im Fahrzeug bei verschlossenen Türen. Im praktischen Teil wurde die richtige Handhabe eines „Greifzuges“ erklärt. Allen angetretenen Mitgliedern alles Gute zur bestandenen Prüfung!
Vorschaubild zu - Fertigkeitsabzeichen Feuerwehrtechnik
Vorschaubild zu - Fertigkeitsabzeichen Feuerwehrtechnik
Vorschaubild zu - Fertigkeitsabzeichen Feuerwehrtechnik
Vorschaubild zu - Fertigkeitsabzeichen Feuerwehrtechnik
Vorschaubild zu - Fertigkeitsabzeichen Feuerwehrtechnik

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (0) & teilen

Frau kam mit dem Schrecken davon!

Kategorie: Technischer Einsatz | 05.03.2013, 23:36

Am 5. März 2013 wurde die FF Küb um die Mittagszeit zu einem Technischen Einsatz – Person in Notlage – am Kreuzberg gerufen. Eine Zustellerin des „Essen auf Rädern“ der Marktgemeinde Payerbach klopfte an der Eingangstür, um das Mittagessen zuzustellen. Nachdem sich aber nach einigen Minuten keiner meldete, schlug geistesgegenwärtig die Frau Alarm! Am Einsatzort eingetroffen, die Polizei und Rettung waren schon Vorort, versuchten die Einsatzkräfte in das Haus zu gelangen, da man durch das Fenster die Frau im Bett liegen sah. Nachdem ein Bekannter bereits mit dem Schlüssel bereits unterwegs war, dies aber mindestens noch 10 Minuten dauerte, entschied die Polizei über die Terassentür in das Haus zu gelangen. Behutsam und mittels Kleinwerkzeug konnten die Feuerwehr Küb die Tür aufbrechen und die Frau, die schon seit dem Vortag abends im Bett gelegen ist und sich nicht mehr bewegen konnte, der Rettung übergeben. Die Dame wurde in das Krankenhaus überstellt. Detail am Rande, der Ehemann der Frau liegt aufgrund einer Erkrankung bereits im Spital und so war die Frau auf sich alleine gestellt.
Dieser Einsatz wurde von der FF Küb mit 6 Mann und 2 Fahrzeugen, von der FF Payerbach und FF Breitenstein, sowie der Polizei und Rettung durchgeführt!

Einsatzdetails

Ausfahrt05.03.2013, 12:59
Rückkehr05.03.2013, 14:15
kommentieren (0) & teilen

tiefwinterliche Verhältnisse in Trattenbach

Kategorie: Jugend | 05.03.2013, 23:15

Am Samstag, den 23. Februar fand der 10. Abschnittsschibewerb der Feuerwehrjugend des Abschnittes Gloggnitz statt.
Trotz der Schneemassen nahmen 44 Starter an diesem Bewerb teil, welcher beim Schilift Dissauer am Feistritzsattel ausgetragen wurde.
Besonders erfreulich war, dass wieder einige Gästegruppen, wie Traiskirchen, Möllersdorf und Tauchen den Weg nach Trattenbach fanden.
Die Tagesbestzeit des Abschnittes Gloggnitz erzielte bei den Mädchen Anna Kuntner von der FJ Trattenbach und bei den Burschen David Döller von der FJ Edlach.
Nach dem unfallfreien Bewerb wurden im Gasthaus Dissauer die Leistungen bei der Siegerehrung entsprechend gewürdigt.

Die Burschen der FJ Küb konnten sich ebenfalls mit den Ergebnissen sehen lassen. Felix Schieraus siegte in der Klasse Snowboard, Dominic Brandstätter wurde in seiner Klasse Zweiter und Christoph Frass belegte nach einem Sturz auf der Piste den 6. Platz!
Alles Gute!!!
Vorschaubild zu - AFK-FJ Schibewerb 2013
Vorschaubild zu - AFK-FJ Schibewerb 2013

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (0) & teilen

Grundausbildung des Abschnittsfeuerwehrkommandos

Kategorie: Ausbildung | 04.03.2013, 10:47

Rund 20 Teilnehmer aus verschiedenen Feuerwehren des Feuerwehrabschnittes Gloggnitz lernen zur Zeit das Feuerwehrhandwerk, jede Woche bei einer anderen Feuerwehr. Am 23.2.2013 und am 2.3.2013 waren sie in Küb zu Gast, wo die Themen Atem- und Körperschutz sowie Nachrichtendienst auf dem Stundenplan standen.

Im Modul Atemschutz lernten die Teilnehmer die Notwendigkeit des Atemschutzes, die verschiedenen Arten von Schutzbekleidung sowie das Ausrüsten des Atemschutztrupps. Im Modul Nachrichtendienst ging es vorwiegend über die Verwendung des Feuerwehrfunkes und die Warn- und Alarmsignale. Abschließend mussten die erlernten Kenntnisse im Rahmen von Funkübungen in die Praxis umgesetzt werden.

Als Ausbilder waren BR Stefan Brandstätter, V Martin Rella, HLM Wolfgang Prangl und LM Robert Wagner eingeteilt.
Vorschaubild zu - Grundausbildung des Abschnittsfeuerwehrkommandos 2013
Vorschaubild zu - Grundausbildung des Abschnittsfeuerwehrkommandos 2013
Vorschaubild zu - Grundausbildung des Abschnittsfeuerwehrkommandos 2013
Vorschaubild zu - Grundausbildung des Abschnittsfeuerwehrkommandos 2013
Vorschaubild zu - Grundausbildung des Abschnittsfeuerwehrkommandos 2013

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (0) & teilen

Winterliche PKW-Bergung in Pettenbach

Kategorie: Technischer Einsatz | 24.02.2013, 23:40

Nach einer schneereichen Nacht übernahm am Morgen des 24.02.2013 die Sirene die Aufgabe des Weckers für die Küber Ortsbevölkerung und deren Feuerwehrmitglieder. In Pettenbach rutschte ein PKW nach einer S-Kurve die Böschung hinab, wo er schließlich im tiefen Schnee zum Stehen kam. Der Fahrer konnte sich unverletzt aus dem Fahrzeug befreien und beauftragte die Feuerwehr Küb mit der Bergung. Mittels Seilwinde wurde der Citroen wieder auf die Straße gezogen, sodass der Besitzer die Fahrt selbstständig fortsetzen konnte.
Unglücklicher Zufall: Das Fahrzeug war den Helfern bereits bestens bekannt, da dem Sohn damit am 18. Jänner ein ähnliches Missgeschick passierte.
Im Einsatz standen sieben Mann mit drei Fahrzeugen (KDO, RLFA 2000, KLFA-W).

Einsatzdetails

Ausfahrt24.02.2013, 07:40
Rückkehr24.02.2013, 08:20
Vorschaubild zu - Fahrzeugbergung in Pettenbach, 24.02.2013
Vorschaubild zu - Fahrzeugbergung in Pettenbach, 24.02.2013

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (0) & teilen

Thomas Berger Schimeister 2013

Kategorie: Lustiges | 13.02.2013, 08:50

Bereits zum 18. Mal fanden am 10. Februar 2013 die FF Küb Schimeisterschaften am Stuhleck statt. In Zusammenarbeit mit dem WSV Payerbach, der gleichzeitig den Ortschitag der Marktgemeinde Payerbach durchführte fand die FF Küb nahezu perfekte Pisten- und Wetterverhältnisse vor. Wie immer stand der Spaß am Sport im Vordergrund und so versuchten die nahezu 20 StarterInnen in 2 Durchgängen das Beste zu geben! FF Küb Schimeister 2013 wurde Thomas BERGER mit einer Zeitdifferenz von 0,23 sec. zwischen 1. und 2. Lauf. Bei den Kindern gibt es bei der FF Küb nur Sieger, mit dabei waren Melanie Berger, Bous Julian, Schöggl Katharina und Magdalena, Frass Saskia und Prangl Marcel. Die jeweiligen 1. Plätze in den Gruppen belegten Tim Bous bei der Feuerwehrjugend, Gaby Schöggl bei den Partner der FF Mitglieder und eben Thomas Berger bei den aktiven Mitglieder. Tagesbestzeit fuhr einmal mehr Walter Weinzettl, bei dem sich die FF Küb stellvertretend beim WSV Payerbach für die Organisation herzlichst bedanken möchte. Ein großer Dank auch an all die tollen Spender der wunderbaren Pokal- und Sachspenden.

Feuerwehrschimeisterschaft 2013

Vorschaubild zu - Feuerwehrschimeisterschaft 2013
Vorschaubild zu - Feuerwehrschimeisterschaft 2013
Vorschaubild zu - Feuerwehrschimeisterschaft 2013
Vorschaubild zu - Feuerwehrschimeisterschaft 2013
Vorschaubild zu - Feuerwehrschimeisterschaft 2013
Vorschaubild zu - Feuerwehrschimeisterschaft 2013
Vorschaubild zu - Feuerwehrschimeisterschaft 2013
Vorschaubild zu - Feuerwehrschimeisterschaft 2013
Vorschaubild zu - Feuerwehrschimeisterschaft 2013
Vorschaubild zu - Feuerwehrschimeisterschaft 2013
Vorschaubild zu - Feuerwehrschimeisterschaft 2013
Vorschaubild zu - Feuerwehrschimeisterschaft 2013
Vorschaubild zu - Feuerwehrschimeisterschaft 2013
Vorschaubild zu - Feuerwehrschimeisterschaft 2013
Vorschaubild zu - Feuerwehrschimeisterschaft 2013

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (0) & teilen

Neuerlicher Wintereinbruch wurde Lenker zum Verhängnis

Kategorie: Technischer Einsatz | 13.02.2013, 08:36

Am Faschingdienstsg wurde einer jungen Lenkerin der neuerliche Wintereinbruch zum Verhängnis. Auf der schneebedeckten B27 kam sie auf Höhe der "Sportplatzkurve" ins Schleudern und krachte frontal in die Lärmschutzwand. Das Auto wurde schwer in Mitleidenschaft gezogen, die Lenkerin aus Otterthal kam Gott sei Dank mit dem Schrecken davon. Die eingesetzten Feuerwehren Küb und Payerbach waren mit 3 Fahrzeugen und 13 Mann im Einsatz.

Einsatzdetails

Ausfahrt12.02.2013, 08:45
Rückkehr12.02.2013, 09:45
kommentieren (0) & teilen

Gemeinsame Winterschulung

Kategorie: Ausbildung | 11.02.2013, 22:41

Einsätze die mehr als eine Löschgruppe erfordern, werden in der Gemeinde Payerbach durch drei Feuerwehren abgearbeitet - dazu zählen nahezu alle zeitkritischen Einsätze wie Brände oder schwere Verkehrsunfälle. Gemeinsam mit der Feuerwehr Schlöglmühl wurde daher eine Winterschulung abgehalten, um die Grundlagen des Brandeinsatzes zu wiederholen und die Zusammenarbeit im Ernstfall zu verbessern.
Dabei ging BI Andreas Heinfellner zunächst auf die Grundlagen und die Notwendigkeit des gemeinsamen Arbeitens ein. Nach der kurzen Einführung erläuterte LM Robert Wagner die Taktik im Brandeinsatz im Speziellen.
Insgesamt namen zwölf Mitglieder der Feuerwehr Küb und neun Mitglieder der Feuerwehr Schlöglmühl an der Schulung teil.
kommentieren (0) & teilen

114 Seiten: [ 1 ... 10 20 24 25 26 27 28 29 30 40 50 60 70 100 ... 114 ] oder

Suche im Newsarchiv

Verwandte Seiten: Newsarchiv, Termine, Einsätze, Bilder

1999-2020 Freiwillige Feuerwehr Küb - Impressum