Freiwillige
Feuerwehr Küb
Land Niederösterreich, Bezirk Neunkirchen, Abschnitt Gloggnitz

News

Suche & Filter

Kunst und Kultur im Feuerwehrhaus Küb

Kategorie: Veranstaltung | 08.08.2015, 10:18

Dass sich die Freiwillige Feuerwehr Küb nicht nur mit Technik, Einsatztaktik und Wettkämpfe beschäftigt, sondern auch eine Ader für Kunst und Kultur hat, hat am 7. August erneut das Benefiz-Dozentenkonzert der "Payerbacher Meisterkurse" unter der Leitung von Eva Salmutter in der Gerätehalle bewiesen. Trotz der hohen Temperaturen waren der Einladung der Wehr rund 60 musikinteressierte Gäste gefolgt, um den Klängen der Violisten, Flöten- und Trompetenspieler zu lauschen - und es war wie im Vorjahr, als das erste Konzert im Feuerwehrhaus stattfand, wieder ein Hochgenuss. Auch für die anwesenden Ehrengäste, u.a. Vize-Bürgermeister Jochen Bous und GGR Thomas Hamele. Kommandant Stefan Brandstätter bedankte sich bei den Künstlerinnen und Künstlern für die tolle Darbietung sehr herzlich. Die Einnahmen des Konzerts kommen der Feuerwehr zugute.

Vorschaubild zu - Benefizkonzert 2015
Vorschaubild zu - Benefizkonzert 2015
Vorschaubild zu - Benefizkonzert 2015

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (0) & teilen

Benefizkonzert zugunsten der Feuerwehr Küb

Kategorie: Veranstaltung | 02.08.2015, 20:15

Benefizkonzert zugunsten der Feuerwehr Küb mit den DozentInnen der Payerbacher Meisterkurse.

Am 7. August 2015 im Feuerwehrhaus Küb.

Nähere Informationen entnehmen Sie dem Plakat.

Vorschaubild zu - Benefizkonzert 2015

Bild Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (0) & teilen

Christian Waitz: Rührende Spendenübergabe beim Aufest

Kategorie: Kameradschaft | 19.07.2015, 23:09

Es war ein rührender Moment, wie man ihn bei Feuerwehrfesten eher selten erlebt. Am Sonntag, dem dritten Tag des Küber Aufestes, erklomm in der ESV-Halle ein junger Mann die Festbühne, dessen Schicksal zwar einen schlimmen Lauf genommen hat, der es sich aber trotz seiner schwierigen gesundheitlichen Situation nicht nehmen ließ, dorthin zurückzukehren, wo er sich früher so oft und gern aufgehalten hat: in den Kreis seiner Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Küb.

Um Christian Waitz, der im November bei einem Brandunfall in Schlöglmühl schwer verletzt worden war, auf dem Weg zurück in den Alltag zu unterstützen, hatte Kommandant Stefan Brandstätter gemeinsam mit Stefan Klöckl eine Spendenaktion ins Leben gerufen. Diese Aktion hat eine derart große Anteilnahme bei Feuerwehrmitgliedern und den Menschen in der Bevölkerung ausgelöst, sodass die unverstellbar hohe Summe von 17.500 Euro gesammelt und Christian Waitz persönlich überreicht werden konnte. Das Geld wird dem Kamerden, der sich bei der Übergabe sichtlich gerührt zeigte, nun bei seiner Rehabilitation helfen.

Das Spendenkonto bei der Raiba Payerbach (AT44 3263 1000 0012 7183) wird bis Jahresende weitergeführt, also Spendenleistungen sind nach wie vor möglich. Herzlichen Dank!

Vorschaubild zu - Spendenübergabe an Christian Waitz
Vorschaubild zu - Scheckübergabe an Christian Waitz

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (0) & teilen

Sommerlicher Frühschoppen in der Eishalle

Kategorie: Veranstaltung | 19.07.2015, 11:35

Tag drei des Küber Aufestes. Und auch heuer bescherte uns der Heilige Petrus zum Finale der größten Feuerwehrveranstaltung in der Region viel Sonnenschein. Der guten Laune der zahlreich erschienenen Gäste tat die Hitze, die am Vorplatz der ESV-Halle in Küb herrschte, keinen Abbruch. Begleitet von den Klängen der Kaiserwälder Musketiere ließen sich die anwesenden Festbesucher, darunter viele Familien mit ihren Kindern, das Mittagessen mit Henderl, Pommes und dem Kultgetränk Schilerol (letzteres freilich nur für die Erwachsenen) gut schmecken.

Unter den Ehrengästen gesichtet wurden unter anderem: Bgm. Edi Rettenbacher, Vize-Bgm. Jochen Bous, GGR Thomas Hamele, Alt-Bgm. Peter Pasa sowie die Gemeinderäte Christoph Rella, Gerald Kobermann, Engelbert Tatzgern und Norbert Toplitsch. Stellvertretend für die ebenfalls zahlreich erschienenen Feuerwehren begrüßt werden konnten die Kameraden Gernot Toplitsch (Payerbach), Gerhard Schweighofer (Schlöglmühl), Georg Dolezal (Reichenau), Thomas Ruzicka und Michael Polleross (Afk Gloggnitz), Ernst Steinbichler und Michael Steinacher (Unterabschnittskommando) sowie die Sachbearbeiterin für die Feuerwehrjugend, Sabine Loibl.

Höhepunkt bildete neben der Scheckübergabe an Christian Waitz (siehe gesonderten Artikel) die alljährliche Tombola, wo wieder zahlreiche Präsente, Geschenkkörbe und Hauptpreise (Reise, Uhr, etc.) den Besitzer wechselten. Die Freiwillige Feuerwehr Küb bedankt sich bei allen Mitgliedern, Helferinnen und Helfern fürs Mitarbeiten sowie den Aufest-Gästen für ihre Treue!

Vorschaubild zu - 39. Küber Aufest - Sonntag
Vorschaubild zu - 39. Küber Aufest - Sonntag
Vorschaubild zu - 39. Küber Aufest - Sonntag
Vorschaubild zu - 39. Küber Aufest - Sonntag
Vorschaubild zu - 39. Küber Aufest - Sonntag
Vorschaubild zu - 39. Küber Aufest - Sonntag
Vorschaubild zu - 39. Küber Aufest - Sonntag

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (0) & teilen

Tiroler Partynacht in Küb

Kategorie: Veranstaltung | 18.07.2015, 23:50

Die einen tanzten den "Boarischen", die anderen klatschten und schunkelten mit den Nachbartischen um die Wette. Und wieder andere ließen es sich bei Spaß und Trank richtig gut gehen. Das ist der Küber Aufest, wie man es kennt und liebt. Nur mit dem Unterschied, dass die Partynacht diesmal einen Tiroler Einschlag erhielt - dank einer besonderen Topgruppe, die sich aus dem fernen Westen extra nach Küb aufgemacht hatte: die Tiroler Zellbergbuam. "Bewaffnet" mit einem Rollup und ihren Instrumenten heizten sie den hunderten gekommenen Gästen ordentlich ein. Mehr brauchte es auch nicht. Unterbrochen wurde der musikalische Genuss bisweilen nur durch die gewohnten "Zamzamzam"-Rufen aus den diversen Bars. Party vom Feinsten, ja, das ist das Küber Aufest. Am Sonntag geht es munter weiter, ab 10 Uhr ist die Festhalle wieder geöffnet. Neben den Kaiserwälder Musketieren erwarten Sie kulinarische Freuden und tolle Tombolapreise! Wir sehen uns!

39. Küber Aufest - Samstag

Vorschaubild zu - 39. Küber Aufest - Samstag
Vorschaubild zu - 39. Küber Aufest - Samstag
Vorschaubild zu - 39. Küber Aufest - Samstag
Vorschaubild zu - 39. Küber Aufest - Samstag
Vorschaubild zu - 39. Küber Aufest - Samstag
Vorschaubild zu - 39. Küber Aufest - Samstag
Vorschaubild zu - 39. Küber Aufest - Samstag
Vorschaubild zu - 39. Küber Aufest - Samstag
Vorschaubild zu - 39. Küber Aufest - Samstag
Vorschaubild zu - 39. Küber Aufest - Samstag
Vorschaubild zu - 39. Küber Aufest - Samstag
Vorschaubild zu - 39. Küber Aufest - Samstag
Vorschaubild zu - 39. Küber Aufest - Samstag
Vorschaubild zu - 39. Küber Aufest - Samstag
Vorschaubild zu - 39. Küber Aufest - Samstag
Vorschaubild zu - 39. Küber Aufest - Samstag
Vorschaubild zu - 39. Küber Aufest - Samstag
Vorschaubild zu - 39. Küber Aufest - Samstag
Vorschaubild zu - 39. Küber Aufest - Samstag
Vorschaubild zu - 39. Küber Aufest - Samstag
Vorschaubild zu - 39. Küber Aufest - Samstag
Vorschaubild zu - 39. Küber Aufest - Samstag
Vorschaubild zu - 39. Küber Aufest - Samstag
Vorschaubild zu - 39. Küber Aufest - Samstag
Vorschaubild zu - 39. Küber Aufest - Samstag

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (0) & teilen

Raureif brachte die ESV-Halle zum Glühen

Kategorie: Veranstaltung | 18.07.2015, 14:59

Das 39. Küber Aufest ist am Freitag in die erste Partynacht gestartet. Und wie immer war für beste Stimmung in der Festhalle gesorgt. Während die einen sich bei sommerlichen Temperaturen das kühle Bier schmecken ließen, rockten die anderen auf der Tanzfläche zu 80er- und 90er-Hits von Guns n Roses, den Ärzten oder STS ordentlich ab. Als Einheizer auf der Bühne wirkten alte Bekannte: die Kultgruppe Raureif. Am Samstag geht es munter mit guter Laune weiter, u.a. mit den Alpenboys. Wir freuen uns auf Euren Besuch!

39. Küber Aufest - Freitag

Vorschaubild zu - 39. Küber Aufest - Freitag
Vorschaubild zu - 39. Küber Aufest - Freitag
Vorschaubild zu - 39. Küber Aufest - Freitag
Vorschaubild zu - 39. Küber Aufest - Freitag
Vorschaubild zu - 39. Küber Aufest - Freitag
Vorschaubild zu - 39. Küber Aufest - Freitag
Vorschaubild zu - 39. Küber Aufest - Freitag
Vorschaubild zu - 39. Küber Aufest - Freitag
Vorschaubild zu - 39. Küber Aufest - Freitag
Vorschaubild zu - 39. Küber Aufest - Freitag
Vorschaubild zu - 39. Küber Aufest - Freitag
Vorschaubild zu - 39. Küber Aufest - Freitag
Vorschaubild zu - 39. Küber Aufest - Freitag
Vorschaubild zu - 39. Küber Aufest - Freitag
Vorschaubild zu - 39. Küber Aufest - Freitag
Vorschaubild zu - 39. Küber Aufest - Freitag
Vorschaubild zu - 39. Küber Aufest - Freitag
Vorschaubild zu - 39. Küber Aufest - Freitag
Vorschaubild zu - 39. Küber Aufest - Freitag
Vorschaubild zu - 39. Küber Aufest - Freitag

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (0) & teilen

Landestreffen der nö. Feuerwehrjugend in Wolfsbach

Kategorie: Jugend | 13.07.2015, 13:56

Wenn sich Anfang Juli frühmorgens zahlreiche Feuerwehrauto mit Anhängern auf Niederösterreichs Autobahnen sammeln dann ist dies kein Großeinsatz, sondern zumeist die NÖ Feuerwehrjugend auf dem Weg zu ihrem Landestreffen. Und so begaben sich auch heuer wieder zwölf Küber Jung-Florianis (davon 7 "Neulinge") mit ihren Betreuern auf die Reise, diesmal nach Wolfsbach im Bezirk Amstetten, um gemeinsam mit mehr als 5.000 weiteren Jugendfeuerwehrmädchen und –burschen von 9. bis 12. Juli im feuerwehrfachlichen Leistungsbewerb gegeneinander anzutreten und die begehrten Abzeichen in Bronze oder Silber zu erlangen.

Den Anfang machten hierbei die Jüngsten im Bewerb der „Unter 12-jährigen“. Mona REPKA, David PRANGL, Phillip WAGNER und Marcel WEBER meisterten ihre Aufgaben dabei bravourös und fehlerfrei. Keine Fehler machen hieß es natürlich auch bei den „Großen“, welche in einem Gruppenbewerb gemeinsam im Bewerb bestehen müssen. In BRONZE wurde dabei auf der Hindernisbahn eine persönliche Rekordzeit von 51,57sec. erreicht, im Staffellauf mit knapp 83sec. eine Laufzeit etwas über Soll erzielt. Leider schlichen sich auch 25 Fehlerpunkte ein, wodurch am Ende der 30. Platz erreicht werden konnte. Im Bewerb um SILBER wurde ebenfalls mit einer Zeit von 58,69sec. eine Top-Leistung erbracht, allen voran ergab sich im Staffellauf mit 77,45sec. eine deutliche Steigerung. Nachdem auch hier der „Fehlerteufel“ seine Finger im Spiel hatte, landete die Gruppe hier „nur“ auf dem 23. Rang.

Ein besonderes Highlight im heurigen Jahr war jedoch der JUNIOR FIRE CUP, ein Bewerb der besten 18. Gruppen des Landes NÖ. Unterstützt von einem lautstarken und zahlreichen Fan-Anhang wurde in diesem als Parallelbewerb ausgetragenen Wettkampf mit etwas über 51 Sekunden wieder eine großartige Leistung gezeigt und im (verkürzten) Staffellauf sogar eine der schnellsten Zeiten im Feld gelaufen. Doch auch hier machte die durchaus spürbare Nervosität und den daraus resultierenden Fehlern (kaum eine Gruppe blieb fehlerfrei) dem Streben nach einer Top-Platzierung einen Strich durch die Rechnung und so wurde im Klassement der 13. Rang erreicht. Vielen Dank an all die Helfer im Hintergrund, den ohne die so manches nicht möglich gewesen wäre, sowie an unsere Partner-Feuerwehrjugend Maria Schutz mit Ihren Betreuerinnen Babsi Auer und Patrizia Stranz.

Zu Hause angekommen wurde die Truppe von zahlreichen Fans und Feuerwehrmitgliedern mit „allen Ehren“ in Empfang genommen und die Verleihung der Abzeichen durchgeführt. Das Abzeichen in BRONZE erhielten dabei Samuel SANDHOER, Vivien PRATTER, Vanessa HERTNER und Marcel PRANGL, in SILBER ausgezeichnet wurden Michi KERN, Julian HEIßENBERGER und Mathias PULPITEL.

Nun gilt es für nächstes Jahr noch einmal Hand anzulegen und den „Fehlerteufel“ auszutreiben.

Landestreffen der NÖ Feuerwehrjugend in Wolfsbach, 2015

Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend
Vorschaubild zu - Landestreffen der NÖ Feuerwehjugend

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (0) & teilen

Verkehrsunfall auf B27

Kategorie: Technischer Einsatz | 12.07.2015, 20:59

Das SMS der Brandalarmzentrale Neunkirchen ließ Übles erwarten: "Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person", hieß es da. Und: "Frontalcrash, ein Pkw im Graben." Kaum war die Alarmierung draußen, rückten auch schon die Küber Einsatzkräfte binnen Minuten aus. Wie sich allerdings am Unfallort auf der B27 in Payerbach (zwischen Schwarza und Kanal) herausstellte, erwies sich die Faktenlage doch nicht als so dramatisch. Anstatt verkeilter Autos und Verletzten fanden die Helfer "nur" einen verunfallten Pkw vor, der aus noch ungeklärter Ursache in den Straßengraben gedonnert war. Nachdem die Freiwillige Feuerwehr Payerbach bereits an Ort und Stelle Bergungsmaßnahmen eingeleitet hatte, brachen die Küber den Einsatz ab und kehrten ins Feuerwehrhaus zurück. Eine wichtige Erfahrung hatte dieser Einsatz dennoch gezeigt: Dass die jüngst beschlossene Neuregelung der Einsatzgrenzen gut funktioniert.

Einsatzdetails

Ausfahrt08.07.2015, 16:40
Rückkehr08.07.2015, 17:30
EinsatzortPayerbach - B27
kommentieren (0) & teilen

Neue Träger des Feuerwehrleistungsabzeichens

Kategorie: Bewerb | 08.07.2015, 21:38

Einer der Höhepunkte in der Karriere eines jungen Feuerwehrmitgliedes ist das erfolgreiche Antreten beim Landesfeuerwehrleistungsbewerb und der Erwerb des Leistungsabzeichens. Nachdem letztes Jahr bereits eine Gruppe aus jungen und erfahrenen Mitgliedern erfolgreich zum bronzenen Abzeichen antrat, konnte heuer mit dem Silberbewerb noch eines drauf gesetzt werden.

Das Abzeichen in Bronze erreichten:

  • FM Christoph Frass
  • FM Nadine Prangl

Das Abzeichen in Silber geht an:

  • FM Dominic Brandstätter
  • FM Christoph Frass
  • FM Kirsten Frass
  • FM Nadine Prangl

Die Wettkämpfer wurden nach der Rückkehr von den Kameraden jubelnd empfangen und die Abzeichenverleihung stellvertretend von V Toni Rella und HBM Werner Prangl durchgeführt. An dieser Stelle noch einmal herzliche Gratulation!

Vorschaubild zu - Abzeichenverleihung nach Landesfeuerwehrleistungsbewerb
Vorschaubild zu - Abzeichenverleihung nach Landesfeuerwehrleistungsbewerb
Vorschaubild zu - Abzeichenverleihung nach Landesfeuerwehrleistungsbewerb
Vorschaubild zu - Abzeichenverleihung nach Landesfeuerwehrleistungsbewerb
Vorschaubild zu - Abzeichenverleihung nach Landesfeuerwehrleistungsbewerb
Vorschaubild zu - Abzeichenverleihung nach Landesfeuerwehrleistungsbewerb
Vorschaubild zu - Abzeichenverleihung nach Landesfeuerwehrleistungsbewerb
Vorschaubild zu - Abzeichenverleihung nach Landesfeuerwehrleistungsbewerb

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (0) & teilen

39. Küber Aufest: 17. - 19. Juli 2015

Kategorie: Veranstaltung | 08.07.2015, 21:25

Das Küber Aufest geht in seine 39. Auflage und DAS erwartet Sie:

FREITAG, 17. Juli 2015 - rockige Party mit RAUREIF, ab 21.30 Uhr
Eintritt bis 21 Uhr € 4.-, danach € 7.-

SAMSTAG, 18. Juli 2015 - Trachtenfestl mit den ZELLBERG BUAM, ab 22.00 Uhr und den ALPENBOYS (ab 21. Uhr)
Eintritt bis 21 Uhr € 5.- , danach € 8.-

SONNTAG, 19. Juli 2015 - Oberkrainer Frühschoppen mit den KAISERWALDER MUSKETIEREN und Riesenbausteinverlosung!

Vorschaubild zu - 39. Küber Aufest

Bild Anklicken zum Vergrößern.

teilen

119 Seiten: [ 1 ... 10 17 18 19 20 21 22 23 30 40 50 60 70 100 ... 119 ] oder

Suche im Newsarchiv

Verwandte Seiten: Newsarchiv, Termine, Einsätze, Bilder

1999-2022 Freiwillige Feuerwehr Küb - Impressum