Freiwillige
Feuerwehr Küb
Land Niederösterreich, Bezirk Neunkirchen, Abschnitt Gloggnitz

News

Suche & Filter

Wenn die Wettkampfgruppe feiert...

Kategorie: Kameradschaft | 17.09.2006, 10:08

Einmal im Jahr, nach der Bewerbssaison feiert die Wettkampfgruppe der FF Küb die Erfolge des Bewerbsjahres - und zu feiern gab es dieses Jahr wieder eine ganze Menge!

Also trafen sich die zehn Kameraden samt Angehörigen in der Fahrzeughalle, wo bis in die Nacht hinein gefeiert wurde. Den Beginn machte ein Grillessen, welches Grillmeister ATRM Thomas Berger fachmännisch zubereitete.
Anschließend wurde die Video-DVD der Wettkämpfe sowie des Fire-Cups in Raabs/Thaya präsentiert. Zu guter Letzt wurde bei Musik, Speis und Trank der Abend verbracht.
kommentieren (0) & teilen

Feuerwehrausbilder: Alle Kurse absolviert

Kategorie: Ausbildung | 09.09.2006, 16:02

Seit Mai 2004 ist nun LM Robert Wagner Ausbilder der Freiwilligen Feuerwehr Küb. Am 9. September 2006 hat er nun mit dem Besuch des Modul AU 90: Abschluss Feuerwehrausbilder alle erforderlichen Kurse für diesen Dienstposten absolviert.
Welch harte Arbeit das war belegen folgende Zahlen: In den letzten zwei Jahren mussten insgesamt acht Module Führungslehrgänge (Gruppenkommandant und Zugskommandant), sowie fünf Module der Ausbildungsschiene in der Landesfeuerwehrschule absolviert werden.

Im Abschlussmodul mussten die zukünftigen Ausbilder je eine theoretische bzw. eine praktische Ausbildung präsentieren, welche sie bereits in der eigenen Feuerwehr durchgeführt haben. Anschließend folgte eine Diskussion, in der wertvolle Tipps gegeben wurden.
Ein besonderer Leckerbissen des Tages war eine ausführliche Besichtigung der neuen Feuerwehrschule, inklusive Demonstration der neuen Ausbildungsmöglichkeiten.

PS: Beim eigenen Vortrag zeigte sich auch, dass diese Homepage (Bilderslideshow) sogar als Vortragsmedium taugt.
kommentieren (1) & teilen

4. Übung: Ölsperrenbau im Küberbach

Kategorie: Ausbildung | 08.09.2006, 23:07

"Mir hat die Übung sehr viel Spaß gemacht", so Übungsleiter HBM Werner Prangl bei der Übungsnachbesprechnung der 4. Übung. Annahme war ein Ölaustritt durch einen Kfz-Unfall im Küberbach. Das Ziel war eine Errichtung einer Ölsperre an den bereits bestehenden "Aufstauführungen". Bei der ersten Führung wurde alles genau besprochen und erklärt und gemeinsam eine Ölsperre mittels Pfosten und Bretter nach dem "Sinfon-Prinzip" errichtet. Abgedichtet wurde mit Blätter und kleinen "Grasbüscheln" und abschließend wurde das ausgetretene Öl in Form von Sägespänen erfolgreich abgeschöpft. Bei der zweiten Führung ging man nach genau der gleichen Art und Weise vor, mit dem kleinen, aber feinen Unterschied, dass einsatzmäßig gearbeitet wurde. Alle 20 Übungteilnehmer packten gemeinsam an und in nicht einmal 10 Minuten war die 2. Ölsperre erfolgreich aufgebaut. Vorallem die vielen jungen Feuerwehrmänner halfen eifrig mit, um das Übungsziel zu erreichen.
Im Großen und Ganzen eine Übung, die mit viel Hirnschmalz ausgedacht wurde, sehr sinnvoll und interessant war. Übrigens die jetzt bereits angefertigten Ölsperren werden im FF-Haus verwahrt, um im Bedarfsfall schnell eingesetzt werden zu können!

4. Übung 2006

Vorschaubild zu - 4. Übung: Bau einer Ölsperre
Vorschaubild zu - 4. Übung: Bau einer Ölsperre
Vorschaubild zu - 4. Übung: Bau einer Ölsperre
Vorschaubild zu - 4. Übung: Bau einer Ölsperre
Vorschaubild zu - 4. Übung: Bau einer Ölsperre
Vorschaubild zu - 4. Übung: Bau einer Ölsperre
Vorschaubild zu - 4. Übung: Bau einer Ölsperre
Vorschaubild zu - 4. Übung: Bau einer Ölsperre
Vorschaubild zu - 4. Übung: Bau einer Ölsperre
Vorschaubild zu - 4. Übung: Bau einer Ölsperre

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (0) & teilen

Italien war eine Reise wert!

Kategorie: Jugend | 05.09.2006, 14:30

Wie schon in Vorberichten angekündigt wurde die FJ Küb zum int. Pokalbewerb - 1. troffeo di carlo beber - nach Pergine bei Trient/Italien als offizieller Vertreter des Landes NÖ und als einzige(!) Gruppe von Österreich entsandt.

In den vier Tagen in unserem Nachbarland erlebte unsere Jungendgruppe allerlei Abenteuer sowie einfach eine wunderschöne Zeit.
Mehr Informationen, Bilder und Ergebnisse sind im Detailbericht zu finden.

Detailbericht anzeigen

int. "Carlo-Beber-Pokalbewerb" in Pergine/ITA

Vorschaubild zu - int.
Vorschaubild zu - int.
Vorschaubild zu - int.
Vorschaubild zu - int.
Vorschaubild zu - int.
Vorschaubild zu - int.
Vorschaubild zu - int.
Vorschaubild zu - int.
Vorschaubild zu - int.
Vorschaubild zu - int.
Vorschaubild zu - int.
Vorschaubild zu - int.
Vorschaubild zu - int.
Vorschaubild zu - int.
Vorschaubild zu - int.
Vorschaubild zu - int.
Vorschaubild zu - int.
Vorschaubild zu - int.
Vorschaubild zu - int.
Vorschaubild zu - int.
Vorschaubild zu - int.
Vorschaubild zu - int.
Vorschaubild zu - int.
Vorschaubild zu - int.
Vorschaubild zu - int.

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (3) & teilen

Letztes Training vor Wettkämpfen in Italien

Kategorie: Jugend | 30.08.2006, 19:22

Mittwoch abend, dem 30. August, traf sich die bisher sehr erfolgreiche Jugendmannschaft der FJ Küb zum abschließenden Finaltraining auf dem Übungsparcours (am Gelände der Fa. Waitzbauer), um ein letztes Mal zu zeigen, was sie gegen die italienischen Herausforderer drauf hat. Trotz regnerisch-feuchter Verhältnisse zeigten sich die Jugendlichen motiviert und einsatzbereit. Die bemühten Jugendführer EV Jochen Bous und V Martin Rella befanden das Ergebnis der Generalprobe zwar als zufriedenstellend, bleuten ihren Schützlingen dennoch ein, am Wochenende in Trient alles zu geben. Leider nahm sich die Schar der Zuseher und Anfeuerer sehr gering aus, doch darf man sicher sein, dass alle Kameraden und FJ-Freunde den Wettkämpfern am Wochende die Daumen halten werden. Alles Gute Jungs!!!
kommentieren (4) & teilen

Rückblick mit Ausblick: FF-Versammlung beim Mostheurigen Kobermann

Kategorie: Versammlung | 25.08.2006, 23:21

Knapp 30 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Küb hatten am 24. August abends den Weg in die hiesige Dorfschenke gefunden, um einerseits der üblichen FF-Versammlung beizuwohnen sowie um andererseits einem bewährten, hilfsbereiten und lieben Kameraden anlässlich seines 60. Geburtstages die besten Wünsche auszusprechen – denn LM Josef Bous ist seit nahezu 22 Jahren (Betritt am 15.09.1984) aktiv in der Feuerwehr integriert!
Nach sehr informativen wie motivierenden Kurzberichten der verantwortlichen Chargen über das vergangene Aufest 2006, die Erfolge von Aktiven und Jugend bei den Landeswettkämpfen, den bevorstehenden KFZ-Ankauf sowie kommende Übungen gratulierte Kommandant BR Stefan Brandstätter im Namen aller Anwesenden dem Geburtstagskind und wünschte seinem verdienten Löschmeister alles Gute und viele schöne Stunden im Kreise seiner Kameraden.
Im Anschluss folgte noch die Präsentation eines eigens von FM Matthias Rella zusammengestellten Videos, mit dem der Filmemacher die spannendsten und berührendsten Momente bei den heurigen Landeswettkämpfen in Raabs aufgefangen hatte.
Vorschaubild zu - Versammlung beim Mostschank
Vorschaubild zu - Versammlung beim Mostschank
Vorschaubild zu - Versammlung beim Mostschank

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (1) & teilen

Hochwassereinsatz in Schrambach

Kategorie: KHD-Einsatz | 09.08.2006, 03:45

Nach den teils verheerenden Niederschlägen in den letzten Tagen stehen noch immer weite Landstriche in Niederösterreich unter Wasser. Besonders schwer getroffen hat es unseren Nachbarbezirk Lilienfeld, welchen wir bereits im Feber durch die Schneemaßen einsatzmäßig kennen gelernt haben.

Insgesamt standen sieben Feuerwehren aus dem Bezirk Neunkirchen am 9. August 2006 bis 16:30 Uhr im Einsatz.

Einsatzort: Bergknappengasse in Schrambach.
Einsatzziel: Auspump- und Reinigungsarbeiten, sowie das Aus- und Aufräumen von Wohnhäusern, welche zum Teil knietief mit Schlamm bedeckt sind.
Einsatzdauer: Von 04:45 Uhr bis 16:30 Uhr.
Eingesetzte Ressourcen: RLFA 2000 mit sechs Mann, 2 Tauchpumpen, Einbaupumpe des RLFA, Notstromaggregat, Schanz- und Handwerkzeug.

Update: Ab jetzt sind alle Bilder zum KHD-Einsatz im Detailbericht verfügbar!

Mehr Informationen sind im Detailbericht zu finden!

Detailbericht anzeigen

Einsatzdetails

Ausfahrt09.08.2006, 03:45
Rückkehr09.08.2006, 22:00

KHD: Hochwasser in Schrambach

Vorschaubild zu - Hochwassereinsatz in Schrambach, Bezirk Lilienfeld am 9.8.2006
Vorschaubild zu - Hochwassereinsatz in Schrambach, Bezirk Lilienfeld am 9.8.2006
Vorschaubild zu - Hochwassereinsatz in Schrambach, Bezirk Lilienfeld am 9.8.2006
Vorschaubild zu - Hochwassereinsatz in Schrambach, Bezirk Lilienfeld am 9.8.2006
Vorschaubild zu - Hochwassereinsatz in Schrambach, Bezirk Lilienfeld am 9.8.2006
Vorschaubild zu - Hochwassereinsatz in Schrambach, Bezirk Lilienfeld am 9.8.2006
Vorschaubild zu - Hochwassereinsatz in Schrambach, Bezirk Lilienfeld am 9.8.2006
Vorschaubild zu - Hochwassereinsatz in Schrambach, Bezirk Lilienfeld am 9.8.2006
Vorschaubild zu - Hochwassereinsatz in Schrambach, Bezirk Lilienfeld am 9.8.2006
Vorschaubild zu - Hochwassereinsatz in Schrambach, Bezirk Lilienfeld am 9.8.2006
Vorschaubild zu - Hochwassereinsatz in Schrambach, Bezirk Lilienfeld am 9.8.2006
Vorschaubild zu - Hochwassereinsatz in Schrambach, Bezirk Lilienfeld am 9.8.2006
Vorschaubild zu - Hochwassereinsatz in Schrambach, Bezirk Lilienfeld am 9.8.2006
Vorschaubild zu - Hochwassereinsatz in Schrambach, Bezirk Lilienfeld am 9.8.2006
Vorschaubild zu - Hochwassereinsatz in Schrambach, Bezirk Lilienfeld am 9.8.2006

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (0) & teilen

Sieg beim Leinenanlegebewerb

Kategorie: Bewerb | 06.08.2006, 17:58

Die Kameraden der FF Semmering haben sich anläßlich ihres Festes am Sonntag, den 6. August 2006 etwas besonderes ausgedacht: einen Leinenanlegebewerb. Das Leinenanlegen ist Teil des Feuerwehrleistungsbewerbes, und wird vom Wassertruppführer durchgeführt. Gute Wassertruppführer benötigen für diese Übung etwa vier Sekunden.

Unser Kommandant, BR Stefan Brandstätter, welcher auch in unserer Wettkampfgruppe der Wassertruppführer ist, lies sich diese Gelegenheit nicht entgehen, um sein Können unter Beweis zu stellen und wurde mit Bestzeit der verdiente Sieger. Aber nicht nur Stefan ist beim Leinenanlegen flott uterwegs, auch unser Schlauchturppführer, BM Andreas Heinfellner, konnte überzeugen, und mit dem dritten Platz einen weiteren Spitzenplatz erringen.
Vorschaubild zu - Leinenanlegebewerb in Semmering
Vorschaubild zu - Leinenanlegebewerb in Semmering
Vorschaubild zu - Leinenanlegebewerb in Semmering

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (4) & teilen

Zweiter Teil der Grundausbildung angelaufen

Kategorie: Ausbildung | 04.08.2006, 19:52

Am Freitag, den 4. August 2006 startete der zweite große Block der Grundausbildung. Nachdem bereits im Februar die wichtigsten Grundlagen für den Einsatz, bzw. im März die Geräte-, Dienstgrad und Notfallkunde mit der Feuerwehrjugend im Rahmen des Wissenstests gelehrt wurde, steht jetzt der praktische Teil auf dem Programm.

In den kommenden sieben Wochen werden sich die fünf "Frischlinge" zwei Mal in der Woche zur Grundausbildung einfinden, damit diese dann Ende September am Truppführerlehrgang (ehemals Grundlehrgang) teilnehmen können und anschließend "richtige Feuerwehrmitglieder" sind.

Noch stehen folgende Themen auf dem Programm:
  • Atem- und Körperschutz
  • Der Feuerwehrfunk
  • Brand und Löschlehre
  • Der technische Feuerwehreinsatz
  • Gefahrenlehre
  • Die Gruppe im Einsatz
  • Arbeiten mit Leitern
  • Befehle und Meldungen
  • Verhalten in der Einheit (Exerzieren)
  • Grundkentnisse: Einsatzmaschinist
  • Abschlussübung
Das Ausbilderteam wird sich bemühen, diese Themen bestmöglichst an alle fünf Teilnehmer weitergeben zu können.
kommentieren (0) & teilen

Wieder ein neuer Schutzanzugträger in unseren Reihen

Kategorie: Ausbildung | 31.07.2006, 22:00

Nachdem VM Martin Wallner bereits letztes Jahr die beiden Module SD 10: Gefahrenerkennung und Selbstschutz und SD 20: Gefahrenabwehr 1 erfolgreich absolvierte, folgte am Montag den 31.7.2006 der krönende Anbschluss der Schadstoffausbildung in der Landesfeuerwehrschule: der Besuch des Moduls SD 25: Schutzanzug praktisch. Obwohl wir in der Feuerwehr über keine Schutzanzüge der Schutzstufe 3 verfügen, haben wir mit Martin jetzt den vierten Schutzanzugträger.

Detail am Rande: Martin Wallner war beim FLA Gold bei der letzten Veranstaltung in der alten Landesfeuerwehrschule und nun mit dem Schutzanzuglehrgang bei der ersten Veranstaltung in der neuen Feuerwehrschule dabei.
kommentieren (1) & teilen

118 Seiten: [ 1 ... 30 40 50 60 70 77 78 79 80 81 82 83 90 100 110 ... 118 ] oder

Suche im Newsarchiv

Verwandte Seiten: Newsarchiv, Termine, Einsätze, Bilder

1999-2022 Freiwillige Feuerwehr Küb - Impressum