Freiwillige
Feuerwehr Küb
Land Niederösterreich, Bezirk Neunkirchen, Abschnitt Gloggnitz

News

Suche & Filter

Bahndammbrand in Schlöglmühl

Kategorie: Brandeinsatz | 19.05.2017, 14:21

Am 19. Mai 2017 wurden die Florianijünger zu einem Brandeinsatz am Bahnhof Schlöglmühl gerufen. Ein Kurzschluss in der Oberleitung der ÖBB hatte ein Feuer am Bahndamm oberhalb des Bahnhofs Schlöglmühl ausgelöst. Schnell konnte das Feuer wieder unter Kontrolle gebracht werden. Der Notfallkoordinator der ÖBB betreute die Mitglieder der Gemeindefeuerwehren Payerbach, Schlöglmühl und Küb bei den Löscharbeiten. Nach bereits einer Stunde konnte Brand-Aus gegeben werden.

Einsatzdetails

Ausfahrt19.05.2017, 11:55
Rückkehr19.05.2017, 13:20
EinsatzortBahnhof Schlöglmühl
Eingesetzte FahrzeugeRLFA 2000

Bahndammbrand am Bahnhof Schlöglmühl

Vorschaubild zu - Bahndammbrand am Bahnhof Schlöglmühl
Vorschaubild zu - Bahndammbrand am Bahnhof Schlöglmühl
Vorschaubild zu - Bahndammbrand am Bahnhof Schlöglmühl
Vorschaubild zu - Bahndammbrand am Bahnhof Schlöglmühl
Vorschaubild zu - Bahndammbrand am Bahnhof Schlöglmühl
Vorschaubild zu - Bahndammbrand am Bahnhof Schlöglmühl
Vorschaubild zu - Bahndammbrand am Bahnhof Schlöglmühl
Vorschaubild zu - Bahndammbrand am Bahnhof Schlöglmühl
Vorschaubild zu - Bahndammbrand am Bahnhof Schlöglmühl
Vorschaubild zu - Bahndammbrand am Bahnhof Schlöglmühl
Vorschaubild zu - Bahndammbrand am Bahnhof Schlöglmühl
Vorschaubild zu - Bahndammbrand am Bahnhof Schlöglmühl
Vorschaubild zu - Bahndammbrand am Bahnhof Schlöglmühl
Vorschaubild zu - Bahndammbrand am Bahnhof Schlöglmühl
Vorschaubild zu - Bahndammbrand am Bahnhof Schlöglmühl
Vorschaubild zu - Bahndammbrand am Bahnhof Schlöglmühl

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (0) & teilen

Übung im Wald

Kategorie: Ausbildung | 13.05.2017, 22:48

DIe zweite Gesamtübund des Jahres führte in den Wald, wo es einen Forstunfall zu beüben galt. Beim Einkürzen eines Baumes stürzte ein Forstarbeiter ab und blieb in zehn Meter Höhe im Sicherungsgeschirr hängen.

Mittels der kürzlich neu übernommenen dreiteiligen Schiebeleiter sowie den kürzlich erlernten Know-How im Bereich leinen und Knoten konnte das Übungsziel rasch erreicht werden. Die elf Teilnehmer zeigten sich sowohl von der spannenden Herausforderung als auch der bravourösen Übungsdurchführung begeistert.

Vorschaubild zu - 2. Übung 2017: Forstunfall
Vorschaubild zu - 2. Übung 2017: Forstunfall
Vorschaubild zu - 2. Übung 2017: Forstunfall
Vorschaubild zu - 2. Übung 2017: Forstunfall
Vorschaubild zu - 2. Übung 2017: Forstunfall

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (0) & teilen

Wiedereröffnung des Postamtes Küb

Kategorie: Veranstaltung | 01.05.2017, 21:26

Am 1. Mai wurde das Nostalgiepostamt in Küb wieder eröffnet. Die FF Küb stellte eine Abordung bei diesem festlichen Anlass für unser Dorf ab. Das Postamt ist an den Wochenenden von Mai bis September geöffnet und ermöglicht eine Einsicht in das Postwesen der vergangenen Jahrzente.

Diese Galerie enthält keine Bilder.

Vorschaubild zu - Wiedereröffnung Postamt Küb
Vorschaubild zu - Wiedereröffnung Postamt Küb
Vorschaubild zu - Wiedereröffnung Postamt Küb
Vorschaubild zu - Wiedereröffnung Postamt Küb

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (0) & teilen

Brandsicherheitswache beim Maifeuer des KVK

Kategorie: Brandsicherheitswache | 30.04.2017, 19:00

Beim Alljährlichen Maifeuer des KV Küb beim Feuerwehrhaus stellte die Feuerwehr Küb eine Brandsicherheitswache.

Einsatzdetails

Ausfahrt30.04.2017, 19:00
Rückkehr01.05.2017, 04:00
EinsatzleiterOBI Andreas Heinfellner
kommentieren (0) & teilen

FJ KÜB goes Wiener Fussball-Derby

Kategorie: Jugend | 28.04.2017, 17:24

Geschenk eingelöst ??, heute konnte die Feuerwehrjugend Küb ihren ehemaligen Kommandanten und Feuerwehrjugend Küb Förderer der 1.Stunde Stefan Brandstätter zum Bundesliga-Derby Rapid Wien-Austria Wien ins neue Rapid Allianz Stadion ausführen.
Die 35 mitgereisten Fans sahen ein eher durchwachsenes Spiel mit den glücklicheren Ende für die Austria (0:2). Hauptsache unseren ehemaligen Kommandanten hats gefallen , mit dem Ergebnis als "Austrianer" war er jedenfalls zufrieden!

FJ bei Wiener Derby Rapid-Austria

Vorschaubild zu - Feuerjugend Küb goes Fussball.....
Vorschaubild zu - Feuerjugend Küb goes Fussball.....
Vorschaubild zu - Feuerjugend Küb goes Fussball.....
Vorschaubild zu - Feuerjugend Küb goes Fussball.....
Vorschaubild zu - Feuerjugend Küb goes Fussball.....
Vorschaubild zu - Feuerjugend Küb goes Fussball.....
Vorschaubild zu - Feuerjugend Küb goes Fussball.....
Vorschaubild zu - Feuerjugend Küb goes Fussball.....
Vorschaubild zu - Feuerjugend Küb goes Fussball.....
Vorschaubild zu - Feuerjugend Küb goes Fussball.....
Vorschaubild zu - Feuerjugend Küb goes Fussball.....
Vorschaubild zu - Feuerjugend Küb goes Fussball.....
Vorschaubild zu - Feuerjugend Küb goes Fussball.....

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (0) & teilen

KHD-Übung: Erdbeben in Gloggnitz

Kategorie: Ausbildung | 23.04.2017, 13:03

Einmal im Jahr üben die Feuerwehren des Katastrophenhilfsdienstes den Katastrophenfall - so wie am 22. April 2017 in Gloggnitz. Ein Erdbeben hat in Gloggnitz mehrere Gebäude beschädigt, mehrere Menschen mussten aus den Trümmern gerettet werden. Hierzu bot sich die kürzlich geschlossene Schule als ideales Übungsobjekt an.

Als Teil des KHD-Zuges 2/15 war die Feuerwehr Küb mit dem Rüstlöschfahrzeug sowie Zugskommandant EBR Stefan Brandstätter vor Ort. Aufgabe der Einheit war es, mehrere verletzte Personen aus unterschiedlichen Zwangslagen zu befreien. Die Mannschaft aus Küb musste dabei eine Brücke zu einer eingeschlossenen Person errichten. Nach fast zweieinhalb Stunden konnten alle Übungsziele erreicht und die Übung erfolgreich abgeschlossen werden.

Weitere Fotos und Bericht auf: Einsatzdoku.at

Vorschaubild zu - KHD Übung 2017 Gloggnitz
Vorschaubild zu - KHD Übung 2017 Gloggnitz
Vorschaubild zu - KHD Übung 2017 Gloggnitz
Vorschaubild zu - KHD Übung 2017 Gloggnitz
Vorschaubild zu - KHD Übung 2017 Gloggnitz
Vorschaubild zu - KHD Übung 2017 Gloggnitz
Vorschaubild zu - KHD Übung 2017 Gloggnitz
Vorschaubild zu - KHD Übung 2017 Gloggnitz

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (0) & teilen

Gemeindeübung: Belüftung in Theorie und Praxis

Kategorie: Ausbildung | 23.04.2017, 12:56

Für die heurige Gemeindeübung ergab sich die nicht alltägliche Gelegenheit, ein Abbruchhaus zur Verfügung zu haben. Dadurch konnten Szenarien geübt werden, die sonst nur mehr oder weniger realistisch simuliert werden müssen. Das Thema: Entrauchung - nicht zuletzt deswegen, da die Feuerwehren Küb und Schlöglmühl erst seit kurzem über ein Belüftugnsgerät verfügen.

Zu Beginn gab es eine kurze Einführung in das Thema durch OBI Andreas Heinfellner und BI Markus Frass: Im Feuerwehrhaus wurden die Grundlagen der Be- und Entlüftung erklärt sowie der mobile Rauchverschluss demonstriert.

Im Anschluss ging es zu dem Abbruchhaus, wo in zwei unterschiedlichen Wohnszenarien jeweils mit Kunstnebel und echtem Rauch verschiedene Be- und Entlüftugsarten ausprobiert werden konnten. Beübt wurden dabei die drei in der Gemeinde verfügbaren Belüftungsgeräte (elektrischer und benzinbetriebener Druckbelüfter sowie Ringlüfter) als auch die hydraulische Entrauchung.

Der anwedende Bürgermeister Edi Rettenbacher überzeugte sich während der gesamten Übung vom Know-How und Können der drei Feuerwehren und lud die Teilnehmer anschließend zu einer Jause in die Mostschank Kobermann ein.

Gemeindeübung 2017

Vorschaubild zu - Gemeindeübung 2017
Vorschaubild zu - Gemeindeübung 2017
Vorschaubild zu - Gemeindeübung 2017
Vorschaubild zu - Gemeindeübung 2017
Vorschaubild zu - Gemeindeübung 2017
Vorschaubild zu - Gemeindeübung 2017
Vorschaubild zu - Gemeindeübung 2017
Vorschaubild zu - Gemeindeübung 2017
Vorschaubild zu - Gemeindeübung 2017
Vorschaubild zu - Gemeindeübung 2017
Vorschaubild zu - Gemeindeübung 2017

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (0) & teilen

Auto landete in der Schwarza

Kategorie: Technischer Einsatz | 18.04.2017, 07:10

Zu einem spektakulären Verkehrsunfall ist es am Ostermontag (17.04.2017) im Gemeindegebiet von Payerbach gekommen. Ein Lenker kam auf der B27 zwischen Payerbach und Küb aus noch unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und stürzte über die Uferböschung in die Schwarza. Gegen 9:15 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Payerbach von der Bezirksalarmzentrale Neunkirchen zur Fahrzeugbergung alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich heraus, das sich der Unfall bereits im Einsatzgebiet der Feuerwehr Küb befindet, welche in Folge nachalarmiert wurde.

Da im Uferbereich zahlreiche spitze und kantige Felsen und Steine waren, wurde um bei der Bergung keine weiteren Beschädigungen zu verursachen, mittels Pfosten und Kanthölzern eine provisorische Rampe errichtet, und in Folge das Fahrzeug so aus der Schwarza bis zum Weg gezogen. Anschliessend wurde der Wagen mit dem Kranfahrzeug der Feuerwehr Payerbach verladen und von der Einsatzstelle verbracht. Der Lenker überstand den Unfall glücklicherweise mit leichten Blessuren. Nach rund 1,5 Stunden konnten die beiden Feuerwehren den Einsatz beenden und in die Gerätehäuser einrücken.

Quelle: einsatzdoku.at

Einsatzdetails

Ausfahrt17.04.2017, 09:20
Rückkehr17.04.2017, 11:00
EinsatzortB 27
Vorschaubild zu - Auto landet in der Schwarza
Vorschaubild zu - Auto landet in der Schwarza
Vorschaubild zu - Auto landet in der Schwarza
Vorschaubild zu - Auto landet in der Schwarza
Vorschaubild zu - Auto landet in der Schwarza

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (0) & teilen

Ausflug der Feuerwehrjugend Küb

Kategorie: Jugend | 12.04.2017, 07:52

Die Feuerwehrjugend Küb konnte gemeinsam mit anderen Feuerwehrjugendgruppen des Abschnittes Gloggnitz einen  herrlichen Tag verbringen. Am Vormittag ging es in die Seegrotte Hinterbrühl mit einer tollen Schifffahrt im größten unterirdische See Europas. Danach konnten wir nicht minder eindrucksvoll der Freiwilligen Feuerwehr Wiener Neudorf einen Besuch abstatten. In einer coolen Führung durch das Haus und der Fahrzeughalle konnte sich die Feuerwehrjugend ein Überblick einer „wirklich großen“ Feuerwehr verschaffen. Zu guter Letzt ging es zum Heurigen nach Sooss, wo schon leckere Schnitzerl mit Pommes auf die hungrigen Kids warteten. Vielen Dank für die mustergültige Organisation an Sepp Dobler seitens des Abschnittsfeuerwehrkommando Gloggnitz.

Ausflug der FJ Küb, 10.4.2017

Vorschaubild zu - Seegrotte und FF Wiener Neudorf
Vorschaubild zu - Seegrotte und FF Wiener Neudorf
Vorschaubild zu - Seegrotte und FF Wiener Neudorf
Vorschaubild zu - Seegrotte und FF Wiener Neudorf
Vorschaubild zu - Seegrotte und FF Wiener Neudorf
Vorschaubild zu - Seegrotte und FF Wiener Neudorf
Vorschaubild zu - Seegrotte und FF Wiener Neudorf
Vorschaubild zu - Seegrotte und FF Wiener Neudorf
Vorschaubild zu - Seegrotte und FF Wiener Neudorf
Vorschaubild zu - Seegrotte und FF Wiener Neudorf
Vorschaubild zu - Seegrotte und FF Wiener Neudorf
Vorschaubild zu - Seegrotte und FF Wiener Neudorf
Vorschaubild zu - Seegrotte und FF Wiener Neudorf
Vorschaubild zu - Seegrotte und FF Wiener Neudorf
Vorschaubild zu - Seegrotte und FF Wiener Neudorf
Vorschaubild zu - Seegrotte und FF Wiener Neudorf
Vorschaubild zu - Seegrotte und FF Wiener Neudorf
Vorschaubild zu - Seegrotte und FF Wiener Neudorf
Vorschaubild zu - Seegrotte und FF Wiener Neudorf
Vorschaubild zu - Seegrotte und FF Wiener Neudorf

Bilder Anklicken zum Vergrößern.

kommentieren (0) & teilen

Rettungsauto kracht in Geländer

Kategorie: Technischer Einsatz | 06.04.2017, 12:00

Ein Einsatzfahrzeug des Roten Kreuzes hat am Vormittag des 6. April 2017 in Pettenbach einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Nachdem Lenker und Sanitäter das Auto abgestellt und verlassen hatten, löste sich wenig später aus bisher ungeklärter Ursache die Feststellbremse und der Wagen rollte rückwärts in das Geländer des benachbarten Pettenbaches. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt. Als die Rot-Kreuz-Mitarbeiter den Unfall bemerkten, riefen sie umgehend die Freiwillige Feuerwehr Küb für Bergemaßnahmen zu Hilfe. Die Einsatzkräfte hoben folglich das nur leicht beschädigte Fahrzeug binnen weniger Minuten per Rangierwagenheber wieder zurück auf die Straße. Die Freiwillige Feuerwehr Küb stand mit acht Mann für 30 Minuten im Einsatz.

Einsatzdetails

Ausfahrt06.04.2017, 10:35
Rückkehr06.04.2017, 11:00
EinsatzortPettenbach
EinsatzleiterOBI Andreas Heinfellner
Eingesetzte Mitglieder8
Eingesetzte FahrzeugeKDO, RLFA 2000
kommentieren (0) & teilen

115 Seiten: [ 1 ... 7 8 9 10 11 12 13 20 30 40 50 60 100 ... 115 ] oder

Suche im Newsarchiv

Verwandte Seiten: Newsarchiv, Termine, Einsätze, Bilder

1999-2021 Freiwillige Feuerwehr Küb - Impressum